Frauenfelder Schoggi-Start-Up ist ein Mü besser als die Konkurrenz

Die Mü-Company, ein an der Kanti Frauenfeld entstandenes Projekt, ist bestes Ostschweizer Mini-Unternehmen.

Hören
Drucken
Teilen
Die Mü-Company: Das Team des besten Mini-Unternehmens der Ostschweiz.

Die Mü-Company: Das Team des besten Mini-Unternehmens der Ostschweiz.

(Bild: PD)

(red) Die Mü-Company, ein an der Frauenfelder Kantonsschule entstandenes Unternehmensprojekt, ist als bestes Ostschweizer Mini-Unternehmen ausgezeichnet worden. Beim Wettbewerb von «YES Young Enterprise Switzerland», einer Non-Profit-Organisation, die praxisorientierte Wirtschafts- und Meinungsbildungsprogramme für Schülerinnen und Schüler entwickelt und betreut, konnte sich «Mü» gegen über 250 Mitbewerber durchsetzen.

Seit letztem Herbst bietet «Mü» Schokolade unter dem Leitspruch «Ein Mü fürs Klima» an.

«Wir verkaufen Schokolade, die zu 100 Prozent CO2-kompensiert ist, da wir pro zehn produzierte Tafeln einen Baum pflanzen.»

Das meint Co-CEO Sara Meister. Die Schokolade giesst das Frauenfelder Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Confiserie Hirschy aus Wil. Die Zutaten sind aus fairem Handel und aus der Region, verpackt wird das Produkt in eine biologisch abbaubare Folie.

In die Wertung kommen Auftreten und Engagement

Im Rahmen dieses Wettbewerbs wird das Frauenfelder Jungunternehmen während eines ganzen Jahres von «YES Young Enterprise Switzerland» betreut. Experten dieser Non-Profit-Organisation bewerten die Unternehmen unter anderem an ihren Messeauftritten. «Mit einem selbst gebauten Messestand, Professionalität und Engagement hat das Team der Kanti Frauenfeld überzeugt», heisst es in der «Mü»-Medienmitteilung. Die beiden Co-CEOs zeigen sich hocherfreut. «Mit unserem Produkt liegen wir im Trend: Maximale Produktqualität verbinden wir mit klimafreundlicher Produktion», sagt Manuel Krenböck. Und Sara Meister ergänzt:

«Unser Team hat neben der Schule unzählige Stunden investiert. Auf das tolle Ergebnis sind wir sehr stolz.»

Die besten Mini-Unternehmen aus den allen Regionen der Schweiz messen sich nun noch bis Ende Schuljahr im nationalen Wettbewerb um den Titel des besten Schweizer Mini-Unternehmens. Bis dahin verkauft «Mü» den edlen Schoggi-Genuss mittlerweile in fünf Sorten weiterhin über den eigenen Onlineshop und, wo Corona-bedingt möglich, an Messen und auf Märkten.

Der «Mü»-Onlineshop: www.mü-yes.ch

Mehr zum Thema: