Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kolumne

Frauenfeld Ost

Murgspritzer: Manche Journalisten hatten in Geografie einen Fensterplatz. Das ist ein Problem.
Mathias Frei
Nachts: Kufstein mit der beleuchteten Festung. (Bild: PD)

Nachts: Kufstein mit der beleuchteten Festung. (Bild: PD)

Es soll ja Zeitungsleser geben, die sich nur für Todesanzeigen und Korrigenda interessieren. In der Znünipause zwischen zwei Kafi fertig bleibt verständlicherweise auch nicht viel mehr Zeit, um sich auf den neusten Stand zu bringen. Sowieso alles nur noch Stuss, was in dieser Zeitung steht. Und im Übrigen war früher alles besser. Siehe: Todesanzeigen. Aber es stimmt ja auch, gopferteli. Diese Journalisten machen nur noch Fehler.

Mathias Frei, Redaktion Thurgauer Zeitung, Frauenfeld

Mathias Frei, Redaktion Thurgauer Zeitung, Frauenfeld

Kennen Sie zum Beispiel Salzburg? Die Stadt: klar, Mozartkugeln und dieser unsägliche Fussballklub, Red Bull Salzburg. Aber es gibt auch das Bundesland Salzburg. Bis hierhin ist noch alles korrekt. Das Bundesland Salzburg liegt zwischen Osttirol und dem Osten Tirols. Und beides ist Bundesland Tirol. Also eigentlich müsste man vom nördlichen Osten Tirols sprechen und vom südlicher gelegenen Osttirol. Vom nördlichen Osten Tirols aus gesehen. Vom Südtirol aus gesehen liegt Osttirol östlich. Das fänden wohl die Südtiroler molto bene, wenn man vom Osttirol als Südosttirol sprechen würde. Auf jeden Fall korrekt ist, dass das Osttirol zum Ende des Ersten Weltkriegs sechs damalige Gemeinden an das Südtirol abtreten musste, also eigentlich an Italien, denn die Autonome Provinz Bozen-Südtirol besteht erst seit 1972. Ein wenig Osttirol liegt deshalb im Südtirol.

Ebenfalls keines Korrigendums bedarf die Aussage, dass Nordtirol einen grossen Teil des Bundeslands Tirol ausmacht. Und im Osten des Nordtirols liegt bekanntlich Frauenfelds Partnerstadt Kufstein. So schliesst sich also der Kreis über Westösterreich und das Südtirol im Nordosten, im Nordosttirol – wo die Perle des Tirols (Bundesland, nicht Region) liegt. Kufstein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.