Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nur ein Kandidat für den Gachnanger Gemeinderat

Für das Gachnanger Gemeindepräsidium stellt sich mit Roger Jung ein dritter Kandidat zur Wahl. Einen Bewerber gibt es auch für einen der zwei frei werdenden Gemeinderatssitze. Er heisst Daniel Widmer. Am Samstag endet die Frist für die Einreichung der Wahlvorschläge.
Rahel Haag
Gemeindehaus in Gachnang: Hier wollen die Kandidaten hin. (Bild: Andrea Stalder)

Gemeindehaus in Gachnang: Hier wollen die Kandidaten hin. (Bild: Andrea Stalder)

Roger Jung, Präsidiumskandidat (Bild: PD)

Roger Jung, Präsidiumskandidat (Bild: PD)

Überraschend kandidiert nach Dieter Brunschweiler (parteilos) und Martin Schwager (EVP) nun auch Roger Jung (parteilos) für das für das Präsidium der Gemeinde Gachnang. Der 44-Jährige ist Gemeindeschreiber in Rickenbach (ZH), lebt aber seit bald 17 Jahren in Gachnang. Jung war wie seine Konkurrenten von der Findungskommission interviewt worden. Anschliessend hatte er seine Kandidatur aber zurückgezogen. Er habe den Eindruck gehabt, dass es zu viele Kandidaten gebe, sagte er gegenüber dem «Landboten». Die Kommission hatte mit insgesamt sechs Kandidaten Gespräche geführt. Deren vier zogen ihre Kandidatur aber wieder zurück – bis sich Jung entschied, doch zu kandidieren.

Derweil teilte die Gemeinde Rickenbach mit, dass Roger Jung im Falle einer Wahl seine Dienste für die Gemeinde niederlegen müsste. Bei einer Nichtwahl werde er weiterhin als Gemeindeschreiber tätig sein.

Erst ein Kandidat für den Gemeinderat

Nebst Gemeindepräsident Matthias Müller treten auch die Gemeinderäte Andrea Waltenspül und Fritz Stettler zurück. Während für das Präsidium nun mehrere Kandidaten zur Auswahl stehen, stellt sich für den Gemeinderat erst Daniel Widmer (FDP) zur Wahl. Der 35-Jährige ist in Frauenfeld geboren und aufgewachsen. Während dreier Jahre lebte er in Islikon, vor einem Jahr zog er mit seinem Hund nach Gachnang. «Für mich wurde damit ein Bubentraum wahr.» Denn Widmer lebt nicht irgendwo, sondern im Alten Schloss. Für seinen Entschluss zu kandidieren nennt er zwei Gründe. Einerseits sei er politisch interessiert und andererseits fühle er sich der Gemeinde stark verbunden.

Daniel Widmer, Gemeinderatskandidat (Bild: PD)

Daniel Widmer, Gemeinderatskandidat (Bild: PD)

Ursprünglich arbeitete Daniel Widmer im Immobiliensektor, aufgrund seiner Krankheit MS (Multiple Sklerose) wurde er aber zum IV-Rentner. Seine Krankheit, die 2011 diagnostiziert wurde, sieht er indes nicht als Hindernis. «Ich bin zu Fuss nicht so gut unterwegs, ansonsten geht es mir gut.» Zudem habe er durch seine Erkrankung persönliche Erfahrung im Sozialversicherungsbereich gemacht. Dank seines ursprünglichen Berufs kenne er sich aber auch in Bauangelegenheiten aus. Was das mögliche zukünftige Ressort im Gemeinderat angeht, sei er offen. «Da es zu mehreren Wechseln kommt, könnte ich mir vorstellen, dass es auch im Bereich der Ressorts zu einer grösseren Rochade kommt.»

Im Gemeindehaus kommt derweil keine Nervosität auf ob der geringen Anzahl an Kandidaten für den Gemeinderat. Interessierte könnten sich auch nach der Frist für die Einreichung der Wahlvorschläge noch melden, sagt Gemeinderätin Andrea Waltenspül. Dann allerdings stünden sie nicht auf der offiziellen Namensliste. «Man kann aber auch mit einem Flyer auf sich aufmerksam machen.»

Dennoch gehe sie proaktiv auf Personen zu. «Gerade auf Frauen.» Andrea Waltenspül würde es begrüssen, wenn nebst Karin Widmer auch künftig eine weitere Frau im Gemeinderat sässe. Doch das Geschlecht sei nicht ausschlaggebend. «In erster Linie wünschen wir uns engagierte Kandidaten.»

Gemeinderäte gesucht

Kandidaten für den Gemeinderat können noch bis am 29. Juli einen Unterschriftenbogen einreichen. Nötig sind zehn Unterschriften von im Wahlkreis wohnhaften Stimmberechtigten. (rha)

www.gachnang.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.