Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Florinda Sabatino-Zagaria komplettiert die Münchwiler Schulbehörde

Die Favoritin aus dem ersten Wahlgang schwingt im zweiten Wahlgang oben auf: Florinda Sabatino-Zagaria erzielt 324 von 473 gültigen Stimmen.
Olaf Kühne
Wahlsiegerin Florinda Sabatino-Zagaria erhält Blumen von Schulpräsident Lukas Weinhappl. (Bild: Olaf Kühne)

Wahlsiegerin Florinda Sabatino-Zagaria erhält Blumen von Schulpräsident Lukas Weinhappl. (Bild: Olaf Kühne)

In der Ersatzwahl für die Münchwiler Schulbehörde macht Florinda Sabatino-Zagaria im zweiten Wahlgang vom Sonntag das Rennen. Die 35-Jährige lag schon im ersten Wahlgang klar vor ihren drei Mitbewerbern Mike Thoma, Markus Gehret und Verena Blatter. Letztere zog sich darauf hin zurück. Im zweiten Wahlgang nun erzielte Sabatino-Zagaria 324 Stimmen, Thoma 64 und Gehret 63. Die Stimmbeteiligung lag bei tiefen 17,2 Prozent

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.