Fischinger Berufsparcours findet Anklang

Der Verein Gewerbe Fischingen bestätigt in Dussnang seinen Vorstand für zwei Jahre.

Christoph Heer
Drucken
Teilen
Silvan Sturzenegger, Irma Schatt, Adrian Brühwiler (Präsident), Patricia Willimann, Hari Wagner, Urs Bühler sind als Vorstand bestätigt.

Silvan Sturzenegger, Irma Schatt, Adrian Brühwiler (Präsident), Patricia Willimann, Hari Wagner, Urs Bühler sind als Vorstand bestätigt.

(Bild: Christoph Heer)

Der Verein Gewerbe Fischingen blickt an seiner zweiten Mitgliederversammlung auf eine erfolgreiche Vereinsgründung zurück. Der hiesige Berufsparcours geht in die zweite Runde und könnte, ob des grossen Erfolges, über die Gemeindegrenzen hinaus Schule machen.
«Unser zweites Vereinsjahr stand ganz im Zeichen des ersten Berufsparcours», sagt Präsident Adrian Brühwiler.

«Der Fachkräftemangel ist allgegenwärtig.»

In Zusammenarbeit mit der Volksschule Fischingen wurde die Idee, den Schülern unterschiedlichste Berufe näherzubringen, auch von der breiten Masse und von verschiedensten Seiten unterstützt. «27 Schüler konnten somit im vergangenen August in 24 Firmen Berufsluft schnuppern, wobei insbesondere die praktischen Arbeiten wohlwollend aufgenommen wurden.» Vereinspräsident Adrian Brühwiler zeigte sich äusserst stolz darüber, dass der erste Berufsparcours derart gut angekommen ist. «Für uns einheimische Gewerbetreibende ist es elementar, das duale Berufsbildungssystem in der Schweiz zu fördern, denn der Fachkräftemangel ist allgegenwärtig», sagt Brühwiler.

Adrian Brühwiler hat sich unlängst darüber informiert, wie es denn im vergangenen Jahr mit den Schulabgängern ausgesehen hat. Doch ihn erstaune, dass von 32 Schülern nur gerade sechs den akademischen Weg eingeschlagen haben. «26 Schüler starteten in eine Lehrausbildung mit EFZ oder EBA. Das duale Bildungssystem wird also gut genutzt, trotzdem sollte es allen möglich sein, eine Lehrstelle zu finden.»

Der Berufsparcours geht in diesem August in die zweite Runde. Ziel wird es sein, wiederum an die 30 Firmen zu finden, die ihre beruflichen Tätigkeiten präsentieren. Diese Win-win-Situation bringt nicht nur den Schülern Vorteile, denn auch die KMU können so erste Kontakte mit möglichen, späteren Lehrlingen, knüpfen. Eine Idee also, die auch in anderen Gemeinden Fuss fassen könnte.

Der gesamte Vorstand von Gewerbe Fischingen stellt sich für eine weitere, zweijährige Amtsdauer zur Verfügung – und wurde anstandslos wiedergewählt. Adrian Brühwiler (Präsident), Irma Schatt, Patricia Willimann, Urs Bühler, Thomas Moser, Hari Wagner und Silvan Sturzenegger werden sich zeitnah mit dem Berufsparcours, dem Gewerbe-Event, der FIGA (Gewerbeausstellung 2022) und weiteren Aufgaben auseinandersetzen.

Mehr zum Thema