EVP Hinterthurgau präsentiert Stammliste und Liste mit Jungen

Für die Kantonsratswahlen vom 15. März 2020 hat die EVP des Bezirks Münchwilen ihre Kandidatinnen und Kandidaten nominiert.

Drucken
Teilen
18 der 25 EVP-Mitglieder, die in den Grossen Rat wollen.

18 der 25 EVP-Mitglieder, die in den Grossen Rat wollen.

Bild: PD

Für die Kantonsratswahlen im kommenden Frühling hat die Evangelische Volkspartei EVP Bezirk Münchwilen insgesamt 25 Personen nominieren können, 14 auf der Stammliste und elf junge Personen auf der jevp-Liste. Damit formuliert sie das Ziel, ab 2020 wieder im Grossen Rat vertreten zu sein.

Die Stammliste wird angeführt von Mitgliedern des Bezirksvorstandes: Connie Krüsi-Krüse, Gemeinderätin Braunau und den beiden auch in kirchlichen Diensten aktiven Simon Frey und Mathias Dietz.

Mit grosser Freude teilt die EVP Bezirk Münchwilen mit, dass sie auch für die Kantonsratswahlen eine Jungliste bei der Staatskanzlei zu deponieren konnte. Auf der Stammliste kandidieren: Silvia Betschart (Balterswil), Rica Brülisauer, (Münchwilen), Sandra Carleo (Wilen), Mathias Dietz (Eschlikon), Simon Frey (Aadorf), Simon Gasser (Tuttwil), Stephan Giger (Wilen); Cornelia Krüsi-Krüse (Braunau), Daniel Künzler (St.Margarethen), Harry Leutert (Eschlikon), Karin Pompeo (Aadorf), Rohrer Hess Edith Rohrer Hess (Münchwilen), Fritz Rupp (Tobel), Judith Stahl (Busswil/Sirnach).

Auf der Liste der jevp kandidieren: Melanie Bachmann (Aadorf), Stefan Bachmann (Aadorf), Brigitte Borner Fernandez (St.Margarethen), Nicola Dietz (Eschlikon), Raphael Dietz (Eschlikon), Nicole Frey (Aadorf), Alexandra Gisler (Aadorf); Tobias Hollenstein (Aadorf), David Menzi (Guntershausen), Noah Rutz (Aadorf), Lea Wirth (Rickenbach). (red)

Aktuelle Nachrichten