Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Erstling mit Nachhall für einen Matzinger Musiker

Der Matzinger Perkussionist Fabian Ziegler finanziert seinen ersten Tonträger über Crowdfunding-Plattform.
Christof Lampart
Fabian Ziegler spielt als Perkussionist auf vielen Schlaginstrumenten. (Bild: PD)

Fabian Ziegler spielt als Perkussionist auf vielen Schlaginstrumenten. (Bild: PD)

Schritt für Schritt geht es mit dem Matzinger Perkussionisten Fabian Ziegler vorwärts. Anders ist dies bei seinem Instrument auch kaum möglich. Denn so schön ein Marimbafon auch klingt, so anspruchsvoll ist es doch, für das Instrument ein Programm aufzustellen, dass nebst dem eigenen künstlerischen Anspruch, auch wiederholt die Aufmerksamkeit eines breiten Publikums erregt.

Denn anders als begabte Violinisten, Pianisten oder Violoncellisten steht man als Perkussionist oft, was die Ticketverkäufe anbelangt, leider in der zweiten Reihe in der Publikumsgunst. Und dies obwohl die realen Live-Erlebnisse dann meistens eine andere Sprache sprechen.

Leider bleibt oft wenig hängen

Und doch: so viele Menschen sich nach einem Marimbafon-Konzert euphorisch über das Gehörte äussern, so wenig bleibt ihnen – falls sie nicht selbst vom Fach sind – im Nachhinein davon als musikalische Erinnerung hängen. Fabian Ziegler kennt das Problem: «Es gibt nun einmal bloss wenige Perkussionswerke, die einem breiteren Publikum bekannt sind. Wer diese Art von Musik hört, geniesst sie im Moment des Hörens, wird sich aber kaum danach ans Detail erinnern.»

Kommt hinzu, dass von den grossen klassischen Komponisten wie Mozart, Beethoven oder Brahms niemand ein wichtiges Werk für Schlagzeug geschrieben hat, womit es auch an Werken fehlt, mit denen man publikumswirksam fürs eigene musikalische Wirken werben könnte.

Mit der Produktion einer eigenen CD beim renommierten deutschen Label «Ars Produktion» will Fabian Ziegler nun ganz bewusst einen weiteren Schritt auf seinem Erfolgsweg gehen. Doch eine Produktion kostet viel Geld. Geschätzte 12500 Franken werden für die Saalmiete auf der Musikinsel Rheinau, die Arbeit des Tonmeisters und den Ankauf der CDs anfallen.

Ein Statement und Werbemittel

Einen Grossteil davon, nämlich 8500 Franken, hofft Ziegler nun online mit der Crowdfunding-Kampagne wemakeit.com 'reinzuholen, welche jetzt noch etwas über drei Wochen läuft. Im Gespräch betont er, wie wichtig ihm das Zustandekommen der CD ist: «Für mich ist die CD als musikalisches Statement und als Werbemittel sehr wichtig, denn sie kann mir neue Türen öffnen.»

Diese Aussage wird umso verständlicher, wenn man weiss, dass «Ars Produktion» kürzlich beim internationalen Musikpreis ICMA zum «Label of the year» gewählt wurde und darüber hinaus über ein grosses Netzwerk – von Streamingdiensten bis hin zu Konzertveranstaltern – verfügt. Ziegler sagt:

«Das ist für mich eine grosse Chance, um auf mich aufmerksam zu machen.»

Ambitioniert ist auch das Programm, das Ziegler zusammen mit dem Schlagzeuger Luca Staffelbach und der Pianistin Akvile Sileikaite auf der CD zu veröffentlichen gedenkt. Denn mit dem neuen Schlagzeug-Duo von Arkadiusz Katny und einem Werk für Klavier, Schlagzeug und Electronics von John Psathas finden sich unter anderem zwei Stücke, die eigens für Fabian Zieglers Debüt-CD komponiert wurden und darauf ihre Weltpremiere haben werden.

Konzert in Frauenfeld Ende September

Wer Fabian Ziegler demnächst hören möchte, hat am Samstag, 28. September, um 20 Uhr, Gelegenheit dazu. Der Perkussionist tritt im Rahmen des Frauenfelder Kulturtages 2019 im grossen Saal des Rathauses Frauenfeld auf. Mit dem Stadtorchester Frauenfeld spielt er das Konzert für Marimbaphon und Orchester des zeitgenössischen französischen Komponisten Emmanuel Séjourné vor. Der Eintritt ist zum Konzert ist frei. Es wird eine Kollekte erhoben. (art)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.