Erfreulich für evangelisch Mammern: Neuer Präsident und gesunde Finanzen

Die evangelische Kirchgemeinde Mammern hat ihre Behörde für die Legislatur 2020 bis 2024 bestellt.

Margrith Pfister-Kübler
Drucken
Teilen
Die Kirchenvorsteherschaft ab Juni: der neue Präsident Rolf Meier neben dem bisherigen Christian Schaefer, Anita Niederer, Daniela Grob, Marianne Wattinger, Jürg Büchi Köchli.

Die Kirchenvorsteherschaft ab Juni: der neue Präsident Rolf Meier neben dem bisherigen Christian Schaefer, Anita Niederer, Daniela Grob, Marianne Wattinger, Jürg Büchi Köchli.

(Bild: Margrith Pfister-Kübler)

Die Corona-Pandemie hat sich auch auf die Kirchgemeindeversammlung von evangelisch Mammern am Sonntagabend in der Kirche ausgewirkt.

«Schön, dass sich alle im ganzen Kirchenraum verteilt haben. Es gibt heute weder Speis noch Trank.»

Das sagte Kirchenpräsident Christian Schaefer. Rund 25 Kirchbürger waren gekommen, und die Traktanden wurden zügig durchgearbeitet. Kirchenpflegerin Marianne Wattinger erläuterte die Rechnung 2019, die mit einem Gewinn von 41'309 Franken schliesst, budgetiert waren 38'612 Franken. Höhere Einkommens- und Vermögenssteuern trugen zum guten Ergebnis bei. Einstimmig wurde die Rechnung 2019 und das Budget 2020, welches mit einem Plus von 17'501 Franken bei gleichbleibendem Steuerfuss von 24 Prozent rechnet, genehmigt.

Christian Schaefer tritt nach insgesamt 16 Jahren zurück

Pfarrer Arno Stöckle.

Pfarrer Arno Stöckle.

(Bild: Andrea Stalder)

Einstimmig bewilligt wurde auch das Reglement über den Fonds für diakonische Aufgaben. Im Zentrum standen die Erneuerungswahlen 2020 bis 2024, die bisherige Amtszeit endet im Juni 2020. Rolf Meier ist der neue Präsident der evangelischen Kirchgemeinde Mammern. Er ersetzt Präsident Christian Schaefer, der nach neun Präsidialjahren plus sieben Jahren Vorsteherschaft, also total 16 Jahren Dienst in der Kirchenvorsteherschaft, den Rücktritt eingereicht hat.

Pfarrer Arno Stöckle ist von Amtes wegen Mitglied der Vorsteherschaft. Ehrenvoll in die Kirchenvorsteherschaft gewählt wurden folgende Personen: Anita Niederer (bisher), Marianne Wattinger (bisher), Daniela Grob (neu), Jürg Büchi Köchli (neu) und Rolf Meier (bisheriges Mitglied der Vorsteherschaft, neu als Präsident). Zurückgetreten sind Präsident Christian Schaefer sowie Kirchenvorsteherschaftsmitglied Katharina Hanhart.

Mehr zum Thema: