Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Einwohner reichen in Steckborn Hunderte Unterschriften gegen Handyantenne ein

Der Mobilfunkbetreiber Salt plant, am Buchenweg 1 in Steckborn eine Handyantenne zu errichten. Anwohner wehren sich dagegen und haben dem Stadtrat eine Sammeleinsprache überreicht.
Die Mitglieder der «IG gesunder Mobilfunk Steckborn» mit Urs Gröbli (braune Jacke rechts) übergeben eine Sammeleinsprache mit 767 Unterschriften an Bauverwalter Egon Eggmann (3.v.r.). (Bild: Andrea Stalder)

Die Mitglieder der «IG gesunder Mobilfunk Steckborn» mit Urs Gröbli (braune Jacke rechts) übergeben eine Sammeleinsprache mit 767 Unterschriften an Bauverwalter Egon Eggmann (3.v.r.). (Bild: Andrea Stalder)

Die «IG gesunder Mobilfunk» wehrt sich gegen den Bau einer Handyantenne am Buchenweg 1, in unmittelbarer Nähe zum Kindergarten Zelgi. Seit Salt Anfang März sein zweites Baugesuch einreichte, opponieren die Handyantennen-Gegner.

Am Donnerstagnachmittag überreichten sie die Sammeleinsprache mit 767 Unterschriften an Bauverwalter Egon Eggmann (3. v. r.). Nun muss sich der Stadtrat mit dem Thema befassen. (sko)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.