Sirnacher Jungunternehmer informieren über Gefahren des Internets

Der Männerverein lud zum Referat über Sicherheit im Internet ein. Der Saal im Gasthaus Engel füllte sich dabei bis auf den letzten Platz. 

Drucken
Teilen
Die Referenten Matthias Tannò und Simon Blickenstorfer mit dem Präsidenten des Männervereins Sirnach, Matthias Erne. (Bild: PD)

Die Referenten Matthias Tannò und Simon Blickenstorfer mit dem Präsidenten des Männervereins Sirnach, Matthias Erne. (Bild: PD)

(red) Der Männerverein Sirnach lud kürzlich – auch die Frauen – zu einem Referat über die Gefahren im Internet ein. Der Saal des Sirnacher «Engels» füllte sich dabei bis auf den letzten Platz. Simon Blickenstorfer und Matthias Tannò, die beiden Jungunternehmer von der Sirnacher Firma Blinno GmbH referierten kurzweilig zum Thema.

Immer wieder versuchen Internet-Betrüger, mit gefälschten Mails an Geldzahlungen oder sensible Daten zu kommen. Trotz weitverbreiteter Warnungen öffnen 30 Prozent der Benutzer diese Mails und werden möglicher Weise Opfer schädlicher Software.

Verschiedene Tipps abgegeben

Als Schutzmassnahme empfehlen die beiden Unternehmer einerseits, nur Betriebssysteme benutzen, für die Sicherheitsupdates verfügbar gemacht werden. Für Windows 95 etwa werden diese nicht mehr angeboten.

Zudem soll man verschiedene Passwörter verwenden, nie Benutzerinformationen oder Passwörter preisgeben, wenn per E-Mail eine Aufforderung dazu kommt. Wird ein gefälschtes E-Mail erkannt, soll man dieses umgehend löschen.

Nach der Fragerunde bedankte sich Präsident Matthias Erne bei den beiden jungen Unternehmern.

Anwalt Valentin Landmann zu Gast im «Löwen»

SIRNACH. Rechtsanwalt Valentin Landmann referiert am Montag, 9. Februar, im Gasthaus Löwen in Sirnach zum Thema «Sicherheit – Freiheit – Machtpolitik». Organisiert wird die Veranstaltung vom Männerverein Sirnach.

Von A bis Z mit Beni national

Am Donnerstagabend sprach Beni Thurnheer beim Männerverein Sirnach zum Thema «Freuden und Leiden eines Sportreporters». Der 66-Jährige gab einen humorvollen Einblick in seine Karriere, indem er mehrere Anekdoten erzählte.
Aaron Ehrat