Ein Vermummter mit Waffe überfällt einen Tankstellenshop in Kreuzlingen – es ist der zweite Raub dieser Art innert sechs Tagen in der Grenzstadt

Gleiche Körpergrösse, gleiche Statur: Ist es derselbe Täter? «Wir möchten keine Mutmassungen anstellen, sondern die Person gewissenhaft identifizieren», sagt die Kantonspolizei Thurgau.

David Grob
Hören
Drucken
Teilen
Der Täter flüchtete mit Bargeld.

Der Täter flüchtete mit Bargeld. 

Bild: PD/Kapo TG

Am Dienstagabend hat ein unbekannter Täter den Tankstellenshop an der Sonnenstrasse in Kreuzlingen überfallen. Dies teilt die Kantonspolizei Thurgau mit. «Der vermummte Mann betrat kurz nach 21 Uhr den Tankstellenshop an der Sonnenstrasse, bedrohte einen Angestellten mit einer Pistole und forderte Bargeld», heisst es im Schreiben der Polizei. Wenig später sei er mit seiner Beute zu Fuss in unbekannte Richtung geflüchtet. Der Angestellte blieb körperlich unverletzt. Die Kantonspolizei Thurgau leitete sofort eine Fahndung ein. Sie blieb bis jetzt ergebnislos.

Es ist der zweite Überfall auf einen Tankstellenshop in Kreuzlingen innert sechs Tagen – jedoch in einem anderen Shop. Erst am Donnerstagabend überfiel ein unbekannter Täter den Tankstellenhop an der Bergstrasse, am Dienstagabend traf es jenen an der Sonnenstrasse.

Ist es der gleiche Täter wie vor vier Tagen?

Ob es sich um den gleichen Täter handelt, kann die Kantonspolizei Thurgau derzeit noch nicht sagen. Kapo-Sprecher Michael Roth sagt:

«Wir möchten keine Mutmassungen anstellen, sondern die Person gewissenhaft identifizieren.»

Und er sagt, was Polizeisprecher in solchen Situationen immer sagen: «Die Ermittlungen sind im Gange.»

Dennoch: Der Täter in beiden Fällen wird auf rund 1,80 Meter geschätzt, sei von mittlerer Statur. Nur: «Die Figur- und Grössenbeschreibung trifft auf relativ viele Leute zu», sagt Michael Roth. Ein allfälliger Zusammenhang zwischen den beiden Überfällen müsse abgeklärt werden.

Der Täter, der die Tankstelle am Donnerstagabend überfallen hat.

Der Täter, der die Tankstelle am Donnerstagabend überfallen hat.

Bild: PD/Kapo TG

Im Sommer 2019 wurde die gleiche Tankstelle bereits überfallen

Es ist nicht das erste Mal, dass die Tankstelle an der Sonnenstrasse überfallen wird. Erst im Juni 2019 erbeutete ein bewaffneter 19-Jähriger einige 1000 Franken. Einige Stunden nach der Tat konnten die Einsatzkräfte der Polizei damals den Täter verhaften und Pistole und Beute sicherstellen.

Mehr zum Thema