Ein Mann der Wirtschaft bewirbt sich als Diessenhofer Schulpräsident

Behördenmitglied Hans Rudolf Stör kandiert als Nachfolger von Schulpräsident Jörg Sorg. Es gelte noch viele spannende und wichtige Projekte abzuschliessen, sagt der Kandidat.

Stefan Hilzinger
Merken
Drucken
Teilen
Kandidat Hans Rudolf Stör. (Bild: PD)

Kandidat Hans Rudolf Stör. (Bild: PD)

Im Rennen um die Nachfolger des Schulpräsidenten Jörg Sorg fällt ein erster Name: Hans Rudolf Stör aus Basadingen kandidiert für das oberste Amt der Volksschulgemeinde Region Diessenhofen (VSGDH). Das teilt die Schulbehörde mit. Stör gehört der Behörde seit 2013 an und verantwortet die Ressorts Finanzen und Liegenschaft. Stör sagt zu seiner Kandidatur:

«Es gibt in den nächsten Jahren noch einige wichtige Projekte abzuschliessen. Dabei möchte ich dabei sein»

Er erwähnt hier als erstes den anstehenden Neubau am Schulstandort Zentrum in Diessenhofen für die Primarschule, der in der Schulgemeinde mehrfach für Gesprächsstoff sorgte. Weitere wichtige Themen seien die Einführung des Lehrplans 21 und die Weiterentwicklung der Informatik. Der gebürtige Diessenhofer Stör (57) wohnt seit 23 Jahren in Basadingen, ist verheiratet und Vater von vier Söhnen. Er ist Geschäftsführer der Personalberatungsfirma ProPers AG in Neuhausen.

Eine Idee davon, wie Schule aussehen soll

«Bildungsthemen haben mich schon immer interessiert», sagt Stör. Er ist Mitglied der Bildungs- und Personalkommission der Industrie- und Wirtschaftsvereinigung Schaffhausen. Ausserdem präsidiert er die Stiftung «go-tec!», die Kinder und Jugendliche für Technik begeistern möchte. Er habe eine Vorstellung, was die Schule den Kindern auf den Weg geben sollte, um in der Arbeitswelt bestehen zu können. Politisch stehe er je nach Thema manchmal links, manchmal rechts und manchmal in der Mitte. «Daher bin ich parteilos.»

Das Schulhaus Zentrum ist nur eine der vielen Schulanlagen in der Region Diessenhofen. (Bild: Andrea Stalder, 15. Juni 2018)

Das Schulhaus Zentrum ist nur eine der vielen Schulanlagen in der Region Diessenhofen. (Bild: Andrea Stalder, 15. Juni 2018)

Seit 2012 gehört Stör dem Gemeinderat von Basadingen-Schlattingen an. Auch dort führt er das Finanz-Ressort. Bei den Gesamterneuerungswahlen tritt Stör wie der übrige Gemeinderat und Präsident Peter Mathys wieder an. Das VSGDH-Präsidium ist ein 60-Prozent-Amt. Ob und wie sich die Ämter respektive sein berufliches Engagement miteinander vereinbaren lassen, werde sich erst klären lassen, wenn es dann tatsächlich soweit sein sollte, sagt Stör.

Hinweis
Die Ersatzwahl für das Schulpräsidium für den Rest der Amtsdauer bis Ende Juli 2021 findet am 10. Februar 2019 statt. Kandidaturen können noch bis zum 17. Dezember eingereicht werden. Informationen über die Formalitäten gibt es auf der Website der Volksschulgemeinde: www.vsgdh.ch.