Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der Wallenwiler Thomas Minder ist Präsident des Schweizer Schulleiter-Verbands

Der Schweizer Schulleiter-Verband hat Thomas Minder zu seinem neuen Präsidenten gewählt. Die Volksschulgemeinde Eschlikon veranstaltete zur Feier einen Apéro.
Christoph Heer
Spontan wird die Wahl von Thomas Minder zum Präsidenten vom Verband Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz gefeiert. Mit Champagner weiss der Wallenwiler gut umzugehen. (Bilder: Christoph Heer)

Spontan wird die Wahl von Thomas Minder zum Präsidenten vom Verband Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz gefeiert. Mit Champagner weiss der Wallenwiler gut umzugehen. (Bilder: Christoph Heer)

Von einem solchen Ergebnis träumen andere: Mit 45 zu null Stimmen wird der Wallenwiler Thomas Minder als neuer Präsident des Verbands Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz gewählt. Anlass genug, in «seiner» Eschliker Schulgemeinde zu feiern.

Sein Pendant, Philipp Rüdin, Schulleiter der Sekundarschule Eschlikon, organisierte kurzerhand einen Apéro. Der Einladung folgten zahlreiche Mitarbeiter. In seiner Laudatio sagt Rüdin:

«Wir sind unglaublich stolz auf Thomas, der unter anderem auf Kantonsebene viel geleistet hat für das Schulwesen. Von seinen Mitarbeitern sieht er die individuellen Stärken, weiss diese zu fördern und nimmt sein Umfeld extrem nachhaltig wahr.»

Der Schweizer Schulleiter-Verband kann nun auf die Dienste Minders zählen. Dafür wird er sein Arbeitspensum bei der Eschliker Schulgemeinde reduzieren müssen. «Das müssen wir jetzt planen, aber mein jetziges Pensum kann ich in dieser Grössenordnung natürlich nicht weiterführen», sagt Thomas Minder.

Ein Maillot Jaune als Geschenk

Der 43-Jährige weiss noch nicht genau, was jetzt alles auf ihn zukommen wird, freut sich aber auf die neue Herausforderung. «Noch fühlt es sich etwas merkwürdig an. Ich weiss, mit welchen Persönlichkeiten ich in Zukunft zu tun haben werde. Personen, die ich bisweilen nur aus den Medien gekannt habe.» Er sei aber mutig und werde sein Bestes geben für die Bildung im Thurgau, in der Schweiz und insbesondere für die Kinder.

Als Geschenk erhielt Minder ein Maillot Jaune, das gelbe Trikot eines Führenden an der Tour de France. Minder dazu: «Ich werde an der Spitze dienen. Falsch wäre, wenn ich an der Spitze führen würde.»

Thomas Minder erhält von Philipp Rüdin ein Maillot Jaune.

Thomas Minder erhält von Philipp Rüdin ein Maillot Jaune.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.