Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kunden mit Luxusautos gelockt

Ein 32-jähriger Zürcher betrieb in Sirnach einen Luxusautoverleih. Mit dem Unternehmen prellte er Kunden und Bekannte um Kautionen und Darlehen.
Olaf Kühne
Ein Lamborghini Gallardo war das Prunkstück des inzwischen konkursiten Unternehmens in Sirnach. (Symbolbild: PD)

Ein Lamborghini Gallardo war das Prunkstück des inzwischen konkursiten Unternehmens in Sirnach. (Symbolbild: PD)

2,7 Millionen Franken. Eine solch stattliche Summe in seinem Betreibungsregister hat der Zürcher Sandro A. bereits im Alter von 32 Jahren erreicht. 50 Gläubiger warten auf ihr Geld. Wahrscheinlich werden es noch viel mehr. Denn wie der «Beobachter» berichtet, denkt Sandro A. nicht ans Aufhören. Dreh- und Angelpunkt seiner bisherigen Machenschaften war der Autoverleih «Enjoy Your Dream» – zu Deutsch «Geniesse Deinen Traum» – in Sirnach.

Prunkstücke des inzwischen konkursiten Unternehmens waren ein weisser Lamborghini Gallardo sowie ein weisser Ferrari 599. Und auf der nach wie vor aktiven Website des Autoverleihs prangen weitere Luxusboliden von Maserati über Porsche bis Audi. Diese Autos hat Sandro A. jeweils zu konkurrenzlos tiefen Preisen vermietet. Doch laut dem «Beobachter» haben «unzählige Kunden» ihre Kautionen zwischen 1000 und 2000 Franken nie zurückerhalten.

Mehrere Verfahren

Dieses Geschäftsgebaren ist offenbar nur die sprichwörtliche Spitze des Eisbergs. Die Staatsanwaltschaft hat Verfahren wegen Wirtschaftsdelikten, aber auch wegen Freiheitsberaubung und Drohungen eröffnet.

Auf seinem Facebook-Profil posiert Sandro A. zwar wie ein Klischee-Bodybuilder. Seine Passion gilt indes einem ganz anderen Sport: Der «Beobachter» nennt ihn «Töggeler-König». 2018 war Sandro A. Weltmeister im Tischfussball. In dieser Szene soll er private Darlehen im meist fünfstelligen Bereich aufgenommen haben. Als Sicherheit soll er die Luxusautos seines Sirnacher Autoverleihs geboten, manche der Sportwagen gar verkauft haben. Dumm nur: Keines der Autos gehörte ihm. Manche waren geleast, andere von Privaten für die Vermietung zur Verfügung gestellt.

Mutmasslich kriminelle Geschäfte rund um die Autovermietung waren und sind indes nicht Sandro As. einzigen dubiosen Aktivitäten, mit welchen er Investoren über den Tisch zieht. Was der «Beobachter» weiter auflistet, bedient so ziemlich jedes Klischee: ein Online-Casino mit Sitz auf Malta, Bitcoin-Geschäfte und Handel mit Schmuck aus Konkursen.

Er geschäftet munter weiter

Und es geht munter weiter mit den Klischees: Das Unternehmen mit Sitz im steuergünstigen Kanton Schwyz, welches Sandro A. im vergangenen Jahr von einem Steckborner übernommen hat, bezweckt laut Handelsregister «Dienstleistungen im Bereich der Fitness, der wahrnehmbaren Schönheit und der Gesundheit». Zudem beschäftigt sich die GmbH mit dem «Verkauf der damit zusammenhängenden Produkte und Dienstleistungen und die entsprechende Vermittlung derselben.»

Man könnte es auch als wohlwollende Umschreibung eines Schneeballsystems bezeichnen – und als Fortführung des Sirnacher Geschäftsmodells: Firmenfahrzeug des neuen Unternehmens ist ein Porsche Cayenne, welchen Sandro A. bereits wieder als Sicherheit für Darlehen einsetzt. Konkret soll er so im vergangenen Mai von einem Tischfussballer 50000 Franken kassiert haben.

Ein weiteres Klischee gefällig? Sandro As. jüngstes Unternehmen, eine Immobilienverwaltung, sitzt im ebenfalls steuergünstigen Kanton Zug. Jedoch verfügt die Aktiengesellschaft laut dem Zuger Handelsregisteramt nicht über das gesetzlich vorgeschriebene «Rechtsdomizil am Sitz». Sprich, das Unternehmen existiert an der angegebenen Adresse gar nicht. Holt der «Jungunternehmer» dieses Versäumnis nicht bis anfangs Februar nach, wird die Firma für aufgelöst erklärt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.