Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Glosse

Ein Fall für die KESB

Südsicht auf Einsprachen gegen behindertengerechte Haltestellen und Rothaarige beim Schulturnen.
Olaf Kühne
Olaf Kühne

Olaf Kühne

Wenn’s die Politik verbockt, muss mal wieder der einfache Bürger ran. War so. Ist so. Wird immer so sein. Was wäre doch das jahrelange Seilziehen um den Lehrplan 21 für eine gute Gelegenheit gewesen, endlich das unsägliche Schulturnen abzuschaffen. Statt dessen Diskussionen um Frühfranzösisch, Spätfranzösisch oder Garkeinfranzösisch.

Nun gibt’s also das Schulturnen immer noch. In Eschlikon wird deshalb eine neue Turnhalle gebaut. Dagegen legt ein Anwohner Einsprache ein. Oder eine Anwohnerin. Wir wollen nicht mutmassen. Eigentlich ein Fall für die KESB. Also die Turnhalle, nicht der Anwohner.

Aber irgendjemand muss diese Sporthalle schliesslich verhindern. Wenn vielleicht auch nicht zum Schutze aller Kinder, so doch im Interesse der Übergewichtigen, der Brillenträger und der Rothaarigen. Gut, kümmert sich wenigstens ein einfacher Bürger drum. Oder eine einfache Bürgerin.

Derweil sind in Münchwilen gleich mehrere Bürger – oder Bürgerinnen – auf der Palme. Wer sie dorthin gebracht hat? Die Frauenfeld-Wil-Bahn hat ein Baugesuch eingereicht, um ihre Haltestelle behindertengerecht umzubauen. Dagegen kann man Einsprache machen. Ernsthaft. Dabei verlangt das Behindertengleichstellungsgesetz von der Frauenfeld-Wil-Bahn, dass ihre Züge an behindertengerechten Haltestellen stoppen. Trotzdem kann man dagegen Einsprache machen. Ernsthaft.

Weil auch noch Fussgängerstreifen verlegt werden – oder so. Die Behinderten müssen nun ein Jahr länger warten, bis sie in Münchwilen in den Zug steigen können. Oder halt mit dem Rollstuhl bis zur Haltestelle Pflegeheim fahren. Immer noch besser als Schulturnen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.