Fünf Verletzte bei Unfall – Strasse von Frauenfeld nach Matzingen musste gesperrt werden

Am frühen Mittwochabend ist es zwischen Frauenfeld und Matzingen zu einem Verkehrsunfall mit drei involvierten Fahrzeugen gekommen. Dabei wurden fünf Menschen leicht verletzt. Die Strasse von Frauenfeld nach Matzingen musste vorübergehend gesperrt werden.

Drucken
Teilen
Der Sachschaden wird auf zehntausend Franken beziffert. (Bild: Kapo TG)

Der Sachschaden wird auf zehntausend Franken beziffert. (Bild: Kapo TG)

Ein 46-jähriger Autofahrer war nach am späten Mittwochnachmittag auf der Hauptstrasse von Matzingen in Richtung Frauenfeld unterwegs gewesen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau geriet er nach einer Linkskurve auf die andere Strassenseite und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto eines 48-Jährigen.

Durch die Kollision schleuderte das Fahrzeug des 46-Jährigen in ein weiteres entgegenkommendes Auto. Die drei Lenkenden und zwei Mitfahrer wurden beim Unfall leicht verletzt und mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden ist einige zehntausend Franken gross.

Blick auf die Unfallstelle. (Bild: BRK News)
4 Bilder
Ein abgetrennter Reifen. (Bild: BRK News)
Zahlreiche Einsatzkräfte kamen vor Ort. (Bild: BRK News)
Blick auf ein Unfallfahrzeug. (Bild: BRK News)

Blick auf die Unfallstelle. (Bild: BRK News)