Die Theaterwerkstatt Gleis 5 feiert mit einem Open-Air-Stück gegen die Seuche im August Premiere in Frauenfeld

Die Frauenfelder Theatermacher werden auf dem Bankplatz in der Altstadt «Decamerone» zur Aufführung bringen. Der Stadtrat hat die Durchführung der Hauptprobe und der Vorstellungen bewilligt.

Drucken
Teilen
An einer Probe der Theaterwerkstatt für «Decamerone».

An einer Probe der Theaterwerkstatt für «Decamerone».

(Bild: Andrea Stalder)

(red) In diesem etwas anderen Sommer geht die Theaterwerkstatt Gleis 5 in einem Bus mit dem Stück «Decamerone» auf Tournee durch die Ostschweiz. Daheim in Frauenfeld feiert das Strassentheater Premiere und setzt die Klammer zwischen Covid-19 und dem Pestzeitalter.

An einer Probe der Theaterwerkstatt für «Decamerone».

An einer Probe der Theaterwerkstatt für «Decamerone».

(Bild: Andrea Stalder)

Florenz im Pestjahr 1348. Das Lebensgefühl heisst Isolation, Ungewissheit und Angst. Lockdown à la Spätmittelalter. Das ist der Ausgangspunkt von Giovanni Boccaccios «Il Decamerone». Doch die Novellensammlung setzt dieser Misere etwas entgegen. Hundert Geschichten voller Lebensfreude. Der Stadtrat hat die Durchführung der Hauptprobe am Freitag, 7. August, und der Vorstellungen am Samstag, 8. August, sowie von Dienstag bis Freitag, 11. bis 14. August, von 19 bis 21 Uhr auf dem Bankplatz in der Altstadt bewilligt. Auch der Aufführung gleichenorts von «Sängerkrieg der Heidehasen» am Sonntag, 9. August, von 17 bis 19 Uhr, hat der Stadtrat seinen Segen gegeben.

An einer Probe der Theaterwerkstatt für «Decamerone».

An einer Probe der Theaterwerkstatt für «Decamerone».

(Bild: Andrea Stalder)

Die Hauptprobe und die Vorstellungen machen an folgenden Daten eine Sperrung der Freie Strasse für den Autoverkehr nötig: Freitag und Samstag, 7. und 8. August, sowie von Dienstag bis Freitag, 11. bis 14. August, jeweils von 17.30 bis 21 Uhr; Sonntag, 9. August, 15.30 bis 19 Uhr. «Für die Durchfahrt von Rettungsfahrzeugen muss eine Mindestbreite und -höhe von vier Metern jederzeit gewährleistet sein», schreibt der Stadtrat vor. Während der ganzen Zeitdauer können zudem insgesamt sechs Parkplätze am Bankplatz nicht benutzt werden.