In Au-Fischingen steht am Samstag die siebte Auflage des Dorffestes an

Die Landfrauen am Hörnli organisieren am Samstag das Auer und Dingetswiler Dorffest.

Christoph Heer
Drucken
Teilen
Gruppenbild am Dorffest 2012: Die Landfrauen am Hörnli posieren vor dem alten Schulhaus Au. Bild: PD

Gruppenbild am Dorffest 2012: Die Landfrauen am Hörnli posieren vor dem alten Schulhaus Au. Bild: PD

Für Anlässe aller Art braucht es stets treibende Kräfte. Solche, die in freiwilligen Engagements dafür sorgen, dass in der Region auch in der Sommerferienzeit etwas los ist. Anlässe planen und organisieren, damit Herr und Frau Hinterthurgauer Gemeinschaften, Kontakte und Musik pflegen und geniessen können.

Am Samstag startet um 19.30 Uhr (Zeltöffnung) das siebte Auer und Dingetswiler Dorffest. Um 20 Uhr startet man dann so richtig durch. Mit dem Trio Holdrio wird die Stimmung schnell auf einem hohen Level ankommen und auch die Festwirtschaft wird bereit sein.

In den vergangenen Jahren wuchs die Besucherzahl kontinuierlich an. So weiss Angelika Dietrich, als Präsidentin der organisierenden Landfrauen am Hörnli, dass auch schon rund 130 Gäste anwesend waren. «Wir zählen die Besucherschar aber nicht durch.» Oft sei es auch ein friedliches Kommen und Gehen, das erschwere es natürlich, eine genaue Zahl zu eruieren. «Wir sind einfach froh und stolz zugleich, wenn viele Einheimische vorbeikommen und mit uns einige gemütliche Stunden geniessen», sagt die Präsidentin.

Damals im Jahr 2006

Das erste Auer Dorffest fand im Jahr 2006 statt. Es waren damals Renate Bissegger und Monika Moser, welche ihren Traum vom eigenen kleinen Fest verwirklichten. «Die beiden verfolgten das Ziel, im südlichsten Zipfel des Hinterthurgaus etwas Spezielles auf die Beine zu stellen und das ist ihnen hervorragend gelungen», sagt Angelika Dietrich lobend. Im Jahr 2012 haben dann erstmals die Landfrauen am Hörnli mitorganisiert, ehe sie das Zepter ganz übernommen haben.

Auf dem Areal des alten Schulhausplatzes werden heute Abend – nach dem Annafestgottesdienst – rund 20 Personen als Helfer im Vorder- und Hintergrund mithelfen, dass auch diese siebte Austragung positiv in Erinnerung bleiben wird.

Der Vorstand der Landfrauen am Hörnli, der zugleich als Organisationskomitee fungiert, freut sich auf viele Besucher; es sind dies Angelika Dietrich, Esther Schiesser, Linda Bosshart, Lydia Sturzenegger und Petra Böhi.

«Vom Zeltaufbauer über die Tortenbäckerin bis hin zum Harassenträger und Grillchef, wir freuen uns auf das Fest», sagt Angelika Dietrich und betont gleichteitig, dass sich die Auer, Dingetswiler und Fischinger nicht nur über zahlreiche Besucher aus Oberwangen und Dussnang freuen. «Auch Auswärtige, die Lust auf einen tollen Sommerfestabend haben, sind natürlich auch herzlich willkommen.»

Hinweis
Nach dem Annafestgottesdienst in der Kirche Au am Samstag um 19 Uhr wird um 19.30 Uhr das Festzelt geöffnet. Musik und Dorffest beginnen um 20 Uhr auf dem Areal des alten Schulhausplatzes.