Die Organisatoren des Tour-de-Suisse-Starts 2020 in Frauenfeld bleiben mit einem Konzert von The Circles und verwandtem Radsport am Ball

Am diesjährigen Startwochenende der Tour de Suisse in Frauenfeld gibt es im Rahmenprogramm Radball-Spektakel. Und The Circles spielen eines ihrer letzten Konzerte.

Drucken
Kurz vor dem Start in Frauenfeld der zweiten Etappe der Tour de Suisse 2018.

Kurz vor dem Start in Frauenfeld der zweiten Etappe der Tour de Suisse 2018.

(Bild: Andrea Stalder)

(red) Strassenvelorennen treffen auf Hallenradsport. Am Neujahrsradballturnier vom vergangenen Wochenende in der Frauenfelder Festhalle Rüegerholz waren die lokalen Organisatoren des diesjährigen Starts der Tour de Suisse (TdS) in Frauenfeld mit einem Infostand präsent, der auf viel Interesse stiess. Die Vertreter des Vereins Tour de Suisse Hub Frauenfeld konnten dabei einige Neuigkeiten bekanntgeben, die das Rahmenprogramm betreffen fürs Wochenende von Samstag, 6., und Sonntag, 7.Juni.

Rock'n'Roll pur: The Circles live in concert an der Sommernachtsparty 2010 auf Schloss Wellenberg.

Rock'n'Roll pur: The Circles live in concert an der Sommernachtsparty 2010 auf Schloss Wellenberg.

(Bild: Nana Do Carmo)

Die erste TdS-Etappe 2020, ein Einzelzeitfahren mit Start und Ziel in der Grossen Allmend, geht am Sonntag über die Bühne. Am Samstagnachmittag findet auf dem Start-/Zielgelände der Tour de Suisse die Finalrunde der Nationalliga B der Radballer statt. Für diesen Final qualifizieren sich die fünf besten NLB-Radballteams, nachdem jeder gegen jeden zweimal gespielt hat. Für das Abendprogramm vom Samstag konnte die wohl bekannteste und vor allem langlebigste Frauenfelder Rockband verpflichtet werden. The Circles werden dem Radsport-Publikum in der Reithalle einheizen. Ihre Coverversionen von The Beatles, The Rolling Stones, Dire Straits, Jimi Hendrix und vielen mehr sorgen seit 54 Jahren für Stimmung. Die Band hat beschlossen, sich Ende 2020 aufzulösen. Das wird also eine der letzten Gelegenheiten sein, die Rockurgesteine live zu erleben.

Weitere Informationen: www.tds-frauenfeld.ch

Aktuelle Nachrichten