Die erste im Thurgau: Balterswiler Schulzentrum nimmt neue Batterie in Betrieb

Vergangenes Jahr haben Schüler mitgeholfen, die Solaranlage auf dem Dach der Lützelmurg-Turnhalle zu bauen. Für die Anlage konnte die Schule nun eine umweltfreundliche Salzwasserbatterie in Betrieb nehmen.

Roman Scherrer
Drucken
Teilen
Schulpräsident Daniel Stamm und Dominik Müller von der Bau-Fair.ch präsentieren stolz die neue Salzwasser-Batterie.

Schulpräsident Daniel Stamm und Dominik Müller von der Bau-Fair.ch präsentieren stolz die neue Salzwasser-Batterie.

(Bild: PD)

Mit etwas Verspätung kann sie nun in Betrieb genommen werden: Das Balterswiler Schulzentrum Lützelmurg hat für die im vergangenen Herbst erstellte Solaranlage auf dem Schulhausdach den entsprechenden Stromspeicher erhalten. Neu ist die Art und Weise der Batterie, welche ohne Lithium auskommt. Daniel Stamm, Schulpräsident Bichelsee-Balterswil, sagt dazu:

«Wenn wir schon etwas fürs Klima tun wollen, dann auch weitsichtig und innovativ.»

Die Salzwasser-Batterie auf Basis umweltfreundlicher und häufig vorkommender Materialien ist sicher und wartungsfrei. Die Schulbehörde hat sich deshalb für dieses Modell entschieden, obwohl es leicht teurer war und etwas mehr Platz benötigt als etwa Lithium-Batterien.

Wie Daniel Stamm in seiner Mitteilung schreibt, habe eine Anfrage bei der Abteilung Energie des Kantons Thurgau ergeben, dass für diesen Batterie-Typ bisher nur sehr wenige Fördergesuche eingegangen sind und noch keiner in Betrieb genommen wurde: «Somit ist die Anlage im Schulzentrum Balterswil wohl die erste mit dieser Technologie, die im Kanton Thurgau realisiert wird.»

Aufgrund der grossen Anfrage nach dieser Batterielösung habe die Anlage mit viermonatiger Verspätung geliefert werden können. Mit der Installation sei das Projekt «Jede Zelle zählt» der Schule Bichelsee-Balterswil nun beendet. Projektleiter Dominic Müller von Bau-Fair.ch kann die Arbeit am Oberstufenzentrum abschliessen. Die Batterieanlage wird an der nächsten Schulgemeindeversammlung besichtigt werden können.