Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Braunauer Künstlerin Agathe Hasler-Geiser entdeckt den Vogel im Stein

Agathe Hasler-Geiser stellt derzeit ihre Werke in der Villa Sutter und im
Alfred-Sutter-Park in Münchwilen aus. Die Werkstoffe gewinnt sie oft aus einheimischen Flüssen und Bergbächen.
Christoph Heer
Agathe Hasler-Geiser zeigt eines von insgesamt 71 Werken, die sie derzeit in Münchwilen ausgestellt hat. (Bilder: Christoph Heer)

Agathe Hasler-Geiser zeigt eines von insgesamt 71 Werken, die sie derzeit in Münchwilen ausgestellt hat. (Bilder: Christoph Heer)

«Ich will Steine zum Leben erwecken, denn auch sie erzählen alle ihre ganz eigene Geschichte. Von Sandstein bis Granit, die dreidimensionale Gestaltung und deren Bearbeitung ist dabei die grosse Herausforderung», sagt Agathe Hasler-Geiser.

Besonders angetan ist die Künstlerin von einheimischen Steinen aus Bergbächen und Flüssen. Deshalb geht sie mit ihrem Mann immer mal wieder auf Steinsuche. Und dies im Wallis, Bergell, Tessin oder Engadin. Die gelernte Landwirtin aus Braunau stellt aktuell 71 Skulpturen und Gemälde im Alfred Sutter Park aus. Denn nebst dem Kunstschaffen mit den Steinen, gehört auch die Malerei mit Öl und Aquarell zu ihrer Leidenschaft.

Granit und Serpentin

Agathe Hasler–Geiser schafft es, beim ersten Anblick eines Findlings sein Potenzial zu sehen. «Am meisten freut es mich, wenn ich bei einem unbearbeiteten Stein Gesichtszüge und Formen von einem Vogel oder einem Huhn entdecke. Dann ist klar, dass ich diesen in oft tagelanger Arbeit bearbeite, bis ich ein echtes Kunstwerk geschaffen habe».

Aus Serpentin, Granit, Dolomit, oder Splügen-Marmor, es gibt kein Material, aus welchem die 77-jährige Künstlerin nicht eine erkennbare Skulptur erschaffen könnte. Seit beinahe einem Vierteljahrhundert schon poliert, schleift und bearbeitet sie Skulpturen aller Art. Dutzende davon stellt sie derzeit noch bis zum 28. Oktober in Münchwilen aus und freut sich über viele interessierte Besucher.

Nicht nur in der Villa, sondern auch im Alfred-Sutter-Park stehen Skulpturen von Agathe Hasler-Geiser.

Nicht nur in der Villa, sondern auch im Alfred-Sutter-Park stehen Skulpturen von Agathe Hasler-Geiser.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.