Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Thomas Bucheli lockt über 400 Senioren in den Sirnacher Dreitannensaal

Der Seniorennachmittag der Thurgauer Kantonalbank in Sirnach stiess auf grosses Interesse. Meteorologe Thomas Bucheli referierte über seine Arbeit beim Schweizer Fernsehen.
Christoph Heer
SRF-Meteorologe Thomas Bucheli referiert am Seniorennachmittag der Thurgauer Kantonalbank im Sirnacher Dreitannensaal. (Bild: che)

SRF-Meteorologe Thomas Bucheli referiert am Seniorennachmittag der Thurgauer Kantonalbank im Sirnacher Dreitannensaal. (Bild: che)

Bis auf den letzten Platz füllt sich der Dreitannensaal. Mit Spannung wird das Referat vom wohlbekanntesten Schweizer Wettermoderator erwartet. Normalerweise sieht man Thomas Bucheli am Fernsehen, wenn er auf dem Meteodach steht und sich über die Wetterprognosen der kommenden Tage äussert. Am Dienstagnachmittag zeigte er sich publikumsnah – zumindest für die über 400 Teilnehmer am Seniorennachmittag der Thurgauer Kantonalbank.

Sind die Wetterprognosen reine Show oder doch tiefgründige Wissenschaft? Die Hinterthurgauer Mitglieder der Thurgauer Kantonalbank wissen es nun. Bucheli erklärte:

«Wetterprognosen sind keine Show, sondern eine Wissenschaft für sich, mit zuweilen tausenden Computerdaten, die weltweit generiert werden.»

Ausserdem stehe ein 15-köpfiges Team hinter ihm, das sich aus Meteorologen und Naturwissenschaftern zusammensetzt.

Aus Senioren werden Wetterfrösche

Thomas Bucheli betont zudem, dass man weniger auf das Äussere der Wettermoderatoren geben soll, «vielmehr wäre genaues Zuhören angebracht», sagt er zum Publikum. Er wisse aber, dass immer wieder auch die Frisuren und Kleidungen der Moderatoren thematisiert werden. Bis Ende November werden an fünf weiteren Seniorennachmittagen rund 2700 Kantonalbank-Senioren in den Genuss von Buchelis Ausführungen gekommen sein.

Wortgewandt informiert Bucheli über Meteorologie, Klimatologie oder Atmosphärenphysik. Nicht immer nur leichte Kost für den konzentrierten Zuhörer; aber interessant sondergleichen. Aus den Senioren aus den umliegenden Gemeinden, aber auch aus TKB-Geschäftsstellenleiter Renato Gervasi, sind nun Wetterfrösche geworden.

Wetter sorgt für Emotionen

Sie alle wissen nun, dass es am kommenden Samstag in Sirnach wohl nicht trocken bleibt. Thomas Bucheli deutet aber darauf hin, dass es schon noch Unsicherheiten gibt, was das Wochenende im Hinterthurgau betrifft. Dass das Wetter immer wieder für grosse Emotionen sorgt, ist hinlänglich bekannt. Ob am Stammtisch oder auf der Arbeitsstelle, über das Wetter lässt sich immer sinnieren.

«Das machen ja auch die Muotathaler Wetterfrösche», sagte Bucheli. Zwar sei es schlicht nicht möglich, anhand des Durchmessers eines Ameisenoberschenkels auch nur irgendetwas vorauszusagen. «Aber als Passivmitglied der Muotathaler Wetterfrösche sind mir diese Herren längst ans Herz gewachsen», sagt Bucheli.

Seniorennachmittage der Thurgauer Kantonalbank

Weitere Seniorennachmittage mit Thomas Bucheli finden am 13. und 14. November in Kreuzlingen, am 20. November in Egnach sowie am 27. und 28. November in Weinfelden statt. Informationen unter www.tkb.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.