Der erste Lommiser Jubiläumsanlass zeigt historische Bilder

Die Politische Gemeinde Lommis feiert 2020 ihr 25-jähriges Bestehen. Zum Start ins Jubiläumsjahr zeigte Gemeinderat Josef Schönenberger Bilder von Lommis, Weingarten und Kalthäusern. 

Roman Scherrer
Hören
Drucken
Teilen
Die alten Dorfansichten regen die Besucher in der Lommiser Mehrzweckhalle zu Diskussionen an.

Die alten Dorfansichten regen die Besucher in der Lommiser Mehrzweckhalle zu Diskussionen an.

(Bild: Roman Scherrer)

Lommis Ein Vierteljahrhundert alt ist die politische Gemeinde Lommis. Für das diesjährige Jubiläum hat sich Josef Schönenberger einiges vorgenommen. Der engagierte Gemeinderat, unter anderem zuständig für Kultur und Freizeit, will gleich mehrere Veranstaltungen und Aktionen durchführen. Den Start machte am vergangenen Wochenende eine Ausstellung mit historischen Fotos, Luftbildern und Landkarten in der Lommiser Mehrzweckhalle.

Die Bilder dazu hat Josef Schönenberger selber gesammelt. «Es fing damit an, dass ich Ansichten des alten Schulhauses suchte, in dem wir heute wohnen», sagt er.

Geschichten zu den Ansichten gesammelt

Die dutzenden historischen Ansichten sind mit Klebezetteln versehen, auf die meisten hat Schönenberger eine kurze Beschreibung geschrieben, einige sind leer. «Die Idee ist, dass die Leute einen Beschrieb zu den Bildern liefern können, wenn sie die Personen darauf oder Geschichten dazu kennen.»

Und es funktioniert: Immer wieder winken die Besucher Josef Schönenberger zu sich und teilen ihm Details zu den Ansichten mit. «Ende Jahr wird es ein Buch mit den interessantesten Ansichten geben», erklärt Schönenberger. «Ergänzt mit aktuellen Aufnahmen.»

Josef Schönenberger im Gespräch mit Besuchern der Ausstellung.

Josef Schönenberger im Gespräch mit Besuchern der Ausstellung.

(Bild: Roman Scherrer)

Die Bilder ziehen die Besucher in ihren Bann und sorgen für angeregte Diskussionen. Wenig verwunderlich, denn die Ausstellung zeigt wahre Perlen, zu denen Josef Schönenberger einiges zu erzählen weiss. So zum Beispiel zum 60 Jahre alten Foto, das vier Männer zeigt, welche mit einem an die Pferde gespannten Pfadschlitten einen Weg in Weingarten vom Schnee befreien. Schönenberger erzählt lächelnd:

«Die Männer haben für ihre Arbeit in jedem Haus des Dorfs einen Kafi Lutz erhalten und waren bis Mittag völlig betrunken.»
Lommiser Kinderschuhe.

Lommiser Kinderschuhe.

(Bild: Roman Scherrer)

Auf einer Landkarte von 1675 ist Lommis noch als «Lumis» bezeichnet und liegt – entgegen späteren Erkenntnissen – nördlich des Sonnenbergs. Auch eine Handvoll bestens erhaltene Kinderschuhe der Marke Lommis sind ausgestellt, welche im vergangenen Jahrhundert weitherum zur Bekanntheit des Dorfnamens beigetragen haben.

Die nächsten Lommiser Jubiläumsanlässe stehen bereits im Februar an. Dann wird Josef Schönenberger einen Fotokurs veranstalten und einen Fotowettbewerb starten. (rsc)