Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Den Thurgauer Dialekt verteidigt

Mosttröpfli über den Thurgauer Fussballer Julian von Moos, der es auf die Liste mit den hoffnungsvollsten Talenten des Weltfussballs schaffte.
Christian Kamm
Christian Kamm. (Bild: Urs Jaudas)

Christian Kamm. (Bild: Urs Jaudas)

Auch in Salmsach triff man mal ins Schwarze. Am 1. April 2001 war das definitiv der Fall. Nicht wegen eines besonders gelungenen Aprilscherzes. Nein, an diesem Tag wurde im Oberthurgauer Dorf ein Kindlein geboren, das jetzt, 17 Jahre später, zu den grössten Fussballtalenten der Welt gezählt wird.

Julian von Moos, 179 Zentimeter grosser Mittelstürmer − und eben: geborener Thurgauer − hat es dieses Jahr auf die viel beachtete Liste der globalen Fussballtalente des britischen «Guardian» geschafft. Sie wissen schon, Premier League und so − die am eigenen Geld erstickende attraktivste Fussballliga der Welt. Die Briten müssten es also wissen.

Ob das Top-Talent aus Salmsach dereinst auch auf der Insel der seligen Fussballmillionäre spielen wird, steht allerdings noch in den Sternen. Oder auf der Einkaufsliste eines der fussballverrückten Scheichs mit dem grossen Portemonnaie. Mit dem FC Salmsach, wenn es ihn denn gäbe, muss sich der Thurgauer Paradestürmer jedenfalls schon lange nicht mehr begnügen. Die letzten Jahre verbrachte Julian von Moos im Nachwuchs von GC, wo der gelernte Stürmer, wie man hört, auch den Thurgauer Dialekt erfolgreich verteidigte.

Mal schauen, wie das mit der Thurgauer Mundart beim FC Basel weitergeht, zu dem das begehrte Fussballtalent in diesem Sommer gewechselt hat. Dessen Sportchef Marco Streller pflegt ja, was seit dem legendären Penaltyschiessen an der Fussball-WM 2006 allgemein bekannt ist, einen ganz besonderen Zungenschlag.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.