Das geschichtsträchtige Gasthaus zum Kreuz in Warth schliesst auf Januar 2021

Wirt Frank Brüllhardt räumt mit Gerüchten auf: Er verlässt mit seinem Team kommendes Jahr das «Kreuz» in Warth, weil das Gebäude sanierungsbedürftig ist. 

Drucken
Teilen
Das Restaurant Kreuz im Warther Rank.

Das Restaurant Kreuz im Warther Rank.

(Bild: Donato Caspari)

(red) Gerüchte gab es schon länger. Nun redet Frank Brüllhardt Tacheles. Der Wirt des geschichtsträchtigen Gasthauses zum Kreuz in Warth schreibt im aktuellen Newsletter des Gastrobetriebs: «Das ‹Kreuz› ist sehr alt, und eine Totalsanierung in den kommenden zwei Jahren ist unvermeidbar. Was das kostet, muss ich Ihnen nicht vorrechnen.» Es sei daher leider kein Gerücht, sondern eine Tatsache, «dass wir auf Januar 2021 das ‹Kreuz› verkauft haben, und es wird für immer geschlossen bleiben». Man werde alles daran setzen, in Frauenfeld und Umgebung wieder ein passendes Restaurant zu finden, um die grosse Stammkundschaft auch in Zukunft in gewohnter Qualität bewirten zu können. Vorher macht das Speiserestaurant aber kommenden Montag, 11.Mai, für Gäste wieder auf.

www.kreuz-warth.ch

Mehr zum Thema: