Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Matzinger Gemeinderatswahlen: Christian Koch tritt nicht mehr an

Die Politische Gemeinde Matzingen wählt die Behörde für die kommende Legislatur im Februar 2019. Christian Koch tritt auf Ende der aktuelle Amtsperiode zurück. Die restlichen Gemeinderatsmitglieder, also auch Gemeindepräsident Walter Hugentobler, treten wieder an.
Samuel Koch
Ein Bild aus dem Grossen Rat: Kantonsrat Christian Koch stellt sich nicht mehr zur Wiederwahl für die Matzinger Behörde. (Bild: Reto Martin)

Ein Bild aus dem Grossen Rat: Kantonsrat Christian Koch stellt sich nicht mehr zur Wiederwahl für die Matzinger Behörde. (Bild: Reto Martin)

(red) Im fünfköpfigen Gemeinderat um Gemeindepräsident Walter Hugentobler gibt es für die bevorstehenden Gesamterneuerungswahlen im Februar 2019 einen vakanten Posten neu zu besetzen. Der amtsälteste Gemeinderat Christian Koch verzichtet auf eine Wiederkandidatur. Kurt Fäh, Renate Märki, Hanspeter Krähenbühl als Gemeinderäte sowie Walter Hugentobler als Gemeindepräsident stellen sich für eine weitere Legislatur zur Verfügung.

Gemeindepräsident Walter Hugentobler. (Bild: Reto Martin)

Gemeindepräsident Walter Hugentobler. (Bild: Reto Martin)

«Aus Erfahrung der letzten acht Jahre, der Entwicklung der Gemeinde, den zunehmenden Aufgaben und der wachsenden Komplexität wird eine Erhöhung des Pensums von 60 auf 80 Prozent angestrebt», teilt der Gemeinderat in der Matzinger Dorf-Post mit. In Matzingen kümmert sich «Matzingen aktiv» um die Kandidatensuche. Interessierte können sich bei der Ansprechperson Rainer Bächler melden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.