Bürglen: Floristin zaubert aus Gestrüpp eine Sitzbank

Nahe am Waldrand in Bürglen machte eine kaputte Bank einen ziemlich trostlosen Eindruck. Kurzerhand hat Floristin Brigitte Heussi mit Gestrüpp in eine neue Sitzfläche gestaltet.

Margrith Pfister-Kübler
Drucken
Teilen
Die ungewöhnliche Sitzbank aus dem herumliegenden Gestrüpp lädt zum gemütlichen Verweilen ein.

Die ungewöhnliche Sitzbank aus dem herumliegenden Gestrüpp lädt zum gemütlichen Verweilen ein.

Bild: Margrith Pfister-Kübler

Weil das Bänkli ohne Sitzfläche trostlos am Waldrand, Nähe Kanalstrasse in Bürglen, stand, hat die Bürgler Floristin Brigitte Heussi kurzerhand vom herumliegenden Gestrüpp eine Sitzfläche gestaltet, genügend breit für den nach wie vor geforderten Corona-Abstand. Da freuen sich doch die Natur und die Spaziergänger. Und vielleicht findet sich noch ein Sponsor für eine neue bequemere Design-Sitzfläche oder ein Galerist, der diese naturgestaltete Sitzbank zur Kunst erhebt.

Mehr zum Thema