Bichelsee-Balterswil: Der Wahltermin für Beat Weibels Nachfolge steht fest

Beat Weibel tritt Ende 2020 als Bichelseer Gemeindepräsident zurück. Die Ersatzwahl findet im August statt.

Roman Scherrer
Hören
Drucken
Teilen
Beat Weibel tritt Ende Jahr als Bichelseer Gemeindepräsident zurück.

Beat Weibel tritt Ende Jahr als Bichelseer Gemeindepräsident zurück.

(Bild: Olaf Kühne)

Ende 2020 ist Schluss: Nach elf Jahren im Amt wird der Bichelseer Gemeindepräsident Beat Weibel zurücktreten. Dies teilte er im vergangenen Januar mit.

Somit muss das Gemeindepräsidium per Anfang 2021 wieder neu besetzt werden. Der Gemeinderat von Bichelsee-Balterswil hat dazu die Termine für die Ersatzwahl festgelegt. Der erste Wahlgang findet am 23. August statt, für einen allfälligen zweiten Wahlgang ist der 27.September vorgesehen. Personen, die sich als Gemeindepräsidentin oder Gemeindepräsident zur Wahl stellen möchten, können sich bis 55 Tage vor dem Wahltermin – also bis zum 29. Juni – offiziell bei der Gemeindeverwaltung melden.

Vorschläge von Kandidatinnen und Kandidaten können mit einem Formular eingereicht werden, das von zehn stimmberechtigten Personen unterzeichnet wurde. Das Formular ist auf der Gemeindeverwaltung erhältlich. Weitere Kandidaturen sind bis zum Wahltermin, also auch nach dem 29. Juni möglich. Deren Namen werden jedoch nicht mehr in den Wahlunterlagen ersichtlich sein.