Bewegungsfreudige Katholikinnen feiern ihr Jubiläum in Wängi

In diesem Jahr besteht der SVKT Frauensportverein Wängi seit 85 Jahren.

Christoph Heer
Drucken
Präsidentin Luzia Brunner bei der Begrüssung.

Präsidentin Luzia Brunner bei der Begrüssung.

(Bild: Christoph Heer)

«Wir sind eine tolle Frauengruppe, in welcher Altersunterschiede absolut keine Rolle spielen. Wir turnen und bewegen uns nicht nur, wir geniessen auch Gemütlichkeit und Freundschaften während unserer unterschiedlichsten Anlässe.» Was Luzia Brunner, seit 15 Jahren Präsidentin des SVKT Wängi, damit meint, sind Grillabende, Maibummel, Pizzaplausch oder Vereinsreisen. «Natürlich steht bei uns die Freude an der Bewegung im Vordergrund, doch wer unsere 26 Vereinsmitgliederinnen kennt, der weiss, dass bei uns der Spass und der Zusammenhalt ebenso wichtig sind.»

Als erster Verein des Kantons Thurgau sind die Wängemer Frauen dem Schweizerischen Katholischen Turnerinnenverband, dem heutigen Schweizerischen Verband Katholischer Turnerinnen, SVKT, beigetreten. «14 Frauen waren 1935 an der Gründung unseres Vereins dabei gewesen», erklärt Luzia Huber und freut sich, dass der Verein bis heute ein wichtiger Bestandteil des hiesigen Gemeindelebens ist.

Am Samstag organisierte der SVKT Wängi die Delegiertenversammlung des SVKT Frauensportverbands. 61 Personen, davon 52 Stimmberechtigte, fanden den Weg aus der ganzen Schweiz in das neu renovierte Vereinshaus. Sie erlebten vor Ort, dass solche Versammlungen durchaus auch unterhaltsam sein können. Verbandspräsidentin Evelyne Jung, Vizepräsidentin Conny Eyer, oder die Überbringer der Grussbotschaften, allesamt hatten sie charmant-witzige Anekdoten mit dabei.

Ein doppelter Freudentag war es indes für den Wängemer Gemeinderat Daniel Dema. Nur wenige Stunden vor der Versammlung kam sein fünftes Kind zur Welt und trotz Schlafmangels vermochte er mit seiner unterhaltsamen Art die versammelten Frauen zu unterhalten. Ebenfalls einen gelungenen Auftritt hatten die einheimischen Geschwister Jafet (15) und Mariana (13) Sanchez. Ihre musikalische Umrahmung der Veranstaltung am Klavier wurde begeistert beklatscht.

Innerhalb der 13 traktandierten Geschäfte gab es keine einzige Gegenstimme, dafür viel gute Laune und diese schlug später beim kulinarischen Höhepunkt noch weiter nach oben aus; beim Mittagessen im Restaurant nebenan. Der SVKT Frauensportverband zählt schweizweit aktuell 93 Vereine mit rund 9700 Mitgliedern.

Aktuelle Nachrichten