Baupläne können bei der Stadt Frauenfeld teilweise digital eingesehen werden.

Aktuell liegen Strassenbauprojekte im Wannenfeld und an der Haldenstrasse öffentlich auf

Stefan Hilzinger
Drucken
Teilen
Trotz-Corona: Die Stadt Frauenfeld arbeitet an weiteren Strassensanierungen (Symbolbild)

Trotz-Corona: Die Stadt Frauenfeld arbeitet an weiteren Strassensanierungen (Symbolbild)

(Bild: Andrea Stalder)

Derzeit liegen auf dem städtischen Amt für Tiefbau und Verkehr zwei neue Projekte für Strassensanierungen öffentlich auf, auch aufgrund des zeitlichen Vorlaufs. Wie Stadtingenieur Thomas Müller erklärt, können die Pläne der Strassensanierungen im Wannenfeld und an der Haldenstrasse auf der Website der Stadt unter «Bauen» auch digital eingesehen werden.

Es sei weiterhin möglich, Pläne auf dem Amt einzusehen. Das gilt auch für Projekte, die beim Hochbauamt aufliegen. Die Abstandsregeln müssen eingehalten werden. Projektleiter können per Telefon oder E-Mail kontaktiert werden. «Wir planen derzeit von Tag zu Tag», sagt Müller. Doch man könne die Geschäfte nicht einfach ruhen lassen. «Angesichts der Umstände werden wir derzeit auch vorsorgliche Einsprachen akzeptieren.»

Direktlink
www.frauenfeld.ch/wohnen-mobilitaet/wohnen/bauen-und-umwelt/bauausschreibungen.html/625