Bauarbeiten für den neuen Frauenfelder Doppel-Kindergarten Brotegg starten

Die Brotegg-Kindergärtler sind seit den Herbstferien in einer provisorischen Anlage an der Industriestrasse untergebracht. Denn kommenden Mittwoch startet der Neubau.

Merken
Drucken
Teilen
Eine Visualisierung des geplanten Kindergarten-Neubaus Brotegg. (Bild: PD)

Eine Visualisierung des geplanten Kindergarten-Neubaus Brotegg. (Bild: PD)

(red) Die Vorbereitungsarbeiten für den Neubau des Doppelkindergartens Brotegg sind abgeschlossen, und die Baubewilligung ist eingetroffen. Dies ist einer Medienmitteilung der Primarschulbehörde Frauenfeld zu entnehmen. Die Bauarbeiten starten kommenden Mittwoch, 28. November, mit den Rodungsarbeiten. Die Frauenfelder Schulbürger haben am vergangenen 10. Juni dem Neubau des Doppelkindergartens Brotegg zugestimmt.

Provisorischer Kindergarten an Industriestrasse 20

Seit der besagten Volksabstimmung wurden das Baugesuch und die restlichen Vorbereitungsarbeiten ausgearbeitet. Die Kinder werden während der Bauzeit mit einem Bus zum provisorischen Kindergarten in der Villa Joos an der Industriestrasse 20 geführt. Seit den Herbstferien findet der Kindergartenunterricht in dieser Liegenschaft statt. Nach dem Abschluss der Vorbereitungsarbeiten beginnen nun die Bauarbeiten. Ab Anfang Januar 2019 erfolgen der Gebäudeabbruch und die Aushubarbeiten. Das Bauende ist auf Ende Dezember 2019 geplant. Durch die Bauarbeiten können in der näheren Umgebung Lärmemissionen entstehen. Die Primarschulbehörde bittet die Bevölkerung um Verständnis.