Anderthalb Tage Verkehrssperrung an der Langfeldstrasse in Frauenfeld

Die nächsten Tiefbauarbeiten in der Thurgauer Kantonshauptstadt lassen nicht lange auf sich warten. In Frauenfeld Ost steht eine Belagssanierung an.

Drucken
Teilen
Signalisation einer Baustelle. (Bild: Benjamin Manser)

Signalisation einer Baustelle. (Bild: Benjamin Manser)

Der Strassenbelag der Langfeldstrasse ist in einem schlechten Zustand und muss saniert werden. Laut einer Mitteilung des städtischen Amts für Tiefbau und Verkehr beginnen die Bauarbeiten kommenden Montag, 17.September, und dauern bis Anfang Oktober. Für den Einbau des Deckbelags muss der Baubereich für den Verkehr vollständig gesperrt werden. Die Langfeldstrasse im Abschnitt Juchstrasse bis Buswendeschlaufe wird deshalb von Samstag, 29.September, 18 Uhr, bis Montag, 1.Oktober, 6 Uhr, für den gesamten Verkehr gesperrt.

Fahrzeuge sind ausserhalb des Baubereichs zu parkieren

Betroffen davon ist auch die Zu- respektive Wegfahrt von den Liegenschaften. Fahrzeuge, die während der Strassensperrung benötigt werden, müssen deshalb vorgängig ausserhalb des Baustellenbereichs parkiert werden. Das Trottoir ist von der Sperrung nicht betroffen. Das städtische Amt für Tiefbau und Verkehr ist darauf bedacht, die Unannehmlichkeiten für Verkehrsteilnehmer und Anwohner so gering wie möglich zu halten. Da die Belagsarbeiten witterungsabhängig sind, kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen. Es wird gebeten, die Baustellensignalisation zu beachten.