Bald erhält der Hinterthurgau eine neue Miss - das Oberwanger Oktoberfest steht vor der Tür

Am 14. September steigt in der Hörnihalle Oberwangen das vierte Oktoberfest Tannzapfenland. Der Anlass ist noch nicht ausverkauft – aber fast, sagt OK-Präsident Martin Meile.

Christoph Heer
Drucken
Teilen
Miss Oktoberfest Tannzapfenland 2017 Larissa Klammsteiner übergibt am 14. September die Schärpe an ihre Nachfolgerin. (Bild: Christoph Heer)

Miss Oktoberfest Tannzapfenland 2017 Larissa Klammsteiner übergibt am 14. September die Schärpe an ihre Nachfolgerin. (Bild: Christoph Heer)

Und schon neigt sich das Amtsjahr der Miss Oktoberfest Tannzapfenland dem Ende entgegen. Larissa Klammsteiner übergibt ihre Schärpe am 14. September, an der vierten Durchführung des beliebten Anlasses, in der Hörnlihalle ihrer Nachfolgerin.

Der Vorverkauf dazu ist in vollem Gange und wird nach Aussage von OK-Präsident Martin Meile auch empfohlen. «Nach den grossartigen Erfolgen in den vergangenen Jahren dürfen wir auch in diesem Jahr mit einer vollen Halle rechnen», sagt er. «Umso einfacher ist es, wenn unser Vorverkauf genutzt wird, so wird auch sichergestellt, dass die Freundesgruppen, Vereinsdelegationen oder Familien am gleichen Tisch Platz nehmen können». Eine Änderung bezieht sich auf die musikalische Umrahmung des bierseligen Festes. Statt wie in den vergangenen Jahren «Sepp Mattlschweiger’s Quintett Juchee» werden zum ersten Mal die «Spatzen 2000» für Stimmung sorgen.

Im vorangegangenen Jahr hatte Hausi Leutenegger die Ehre, das Bierfass anzustechen – dafür benötigte der Ur-Bichelseer zahlreiche Schläge. In diesem Jahr wird sich der einheimische Seilzieh-Weltmeister Adrian Schatt mit Hammer und Schürze versuchen. Der amtierende Juniorenweltmeister wird zeigen, wie ein starker Mann mit dem Hammer umgehen kann. Dirndln, Lederhosen und mehr werden am 14. September wieder für eine unvergessliche Nacht sorgen, wenn es in der Hörnlihalle heisst: «O zapft is»

Informationen und Reservationen: oktoberfest-tannzapfenland.ch