Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Auf ein Vollmondbier oder zwei ins Steckborner Pumpenhaus

Die Vollmondbar in Steckborn lädt am Sonntag, 13.Oktober, zu ihrem ersten Indoor-Anlass dieses Jahr ein. Für die musikalische Unterhaltung sorgt ein Quartett aus der Region.
Das A-Cappella-Vokalensemble «Q`». (Bild: PD)

Das A-Cappella-Vokalensemble «Q`». (Bild: PD)

(red) Am Sonntag, 13.Oktober, um 20 Uhr öffnen sich die Tore des Foyers im Pumpenhaus Steckborn. Diesen Monat startet die Indoor-Saison der Vollmondbar. Nach Angaben des Teams war die Sommersaison sehr erfolgreich, und so soll es auch weiterhin bleiben. Den Auftakt in die Herbstzeit macht «Q`», ein A-cappella-Vokalensemble aus der Region.

Wie das Vollmondbarteam mitteilt, hat sich das Quartett durch die Begeisterung gefunden, miteinander zu musizieren sowie durch Musik berühren und berühren zu lassen. Das Ensemble «Q`» besteht aus Erich Gächter (Tenor), Christina Capaul (Alt), Marianne Küng (Sopran) und Harry Rüegg (Bass). Ihr Repertoire führt in die Klassik, die Welt des Jazz und die europäische Folklore zurück. Ihr Programm heisst «Reise durch Europa».

Zwischen den Songs haben die Besucher Zeit, mit den Köstlichkeiten ihren Hunger zu stillen. Für einen gelungenen Abend darf ein Gespräch mit alten sowie neuen Bekanntschaften bei einem Vollmondbier, diversen Cocktails und Wein nicht fehlen. Ein Abendfeuer wird für Stimmung sorgen, heisst es vom Vollmondbarteam.

www.vollmondbar-steckborn.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.