Auch 2019 gibt es wieder «Musig i dä Stadt» in Frauenfeld

Der Stadtrat hat die nächstjährige Ausgabe des Musikfestivals in der Frauenfelder Altstadt bewilligt. Der Kulturanlass erhält aus dem städtischen Kulturfonds einen Unterstützungsbeitrag über 20'000 Franken.

Drucken
Teilen
Publikumsmagnet am diesjährigen «Musig i dä Stadt»: das Pullup Orchestra. (Bild: Chris Marty/frauenfeld-events.ch (1. September 2018))

Publikumsmagnet am diesjährigen «Musig i dä Stadt»: das Pullup Orchestra. (Bild: Chris Marty/frauenfeld-events.ch (1. September 2018))

(ma/red) Das nächste «Musig i dä Stadt» kann kommen. Bereits acht Monate im Voraus steht die Durchführung der 2019er-Ausgabe fest, nämlich am Freitag und Samstag, 23. und 24. August. In seiner jüngsten Sitzung hat der Frauenfelder Stadtrat das Musikfestival in der Altstadt im Bereich der Freie Strasse sowie des Bankplatzes bewilligt und die entsprechenden Rahmenbedingungen festgelegt. Dies ist den Stadtratsmitteilungen zu entnehmen.

So finden Soundchecks und Konzerte am Freitag, 23. August 2019, von 16.30 bis 23 Uhr und am Samstag, 24. August 2019, von 13.30 bis 23 Uhr statt. An beiden Tagen ist bis Mitternacht Festwirtschaftsbetrieb bewilligt. Weiter heisst es im Stadtratsbeschluss:

«Für die Musikanlage gilt ein maximaler, über 60 Minuten gemittelter Schallpegel von 96 dB(A), gemäss Schall- und Laserverordnung (SLV).»

Rettungsfahrzeuge müssen durchfahren können

Weiter bewilligt der Stadtrat in der Freie Strasse die Sperrung der Parkplätze vom Brunnen bei der Drogerie Haas bis zur katholischen Stadtkirche von Freitag, 6 Uhr, bis Montag, 8 Uhr. Auch die Sperrung der Freie Strasse von Freitag, 8 Uhr, bis Samstagmorgen, 6 Uhr, sowie von Samstagmittag, 12 Uhr, bis Sonntag, 6 Uhr, wird bewilligt. Der Stadtrat stellt aber klar:

«Für die Durchfahrt von Rettungsfahrzeugen muss eine Mindestbreite und Höhe von vier Metern jederzeit gewährleistet sein.»

Weiter erhält der Kulturanlass 20'000 Franken Unterstützung aus dem städtischen Kulturfonds gemäss Artikel 10 und 11 des Reglements über die Kulturförderung und den Kulturfonds.

Das Festival wird 2019 zum siebten Mal stattfinden. Organisiert wird es von einem Verein. Seit Anfang an tragende Idee ist es, ein Gratis-Konzertprogramm in der Innenstadt mit regionalen Künstlern auf die Beine zu stellen.

Hinweis: www.musigidaestadt.ch