Frauenfelder Schülerin steht im Finale von «Kids Voice»

Die 14-jährige Vidhuscha Sounderrjan aus Frauenfeld hat sich im Halbfinale der Schweizer Gesangs-Castingshow «Kids Voice» durchgesetzt und steht nun im Finale. Dieses geht im Frühling am Genfersee über die Bühne und wird live im Westschweizer Fernsehen übertragen.

Drucken
Teilen
Die Frauenfelderin Vidhuscha Sounderrjan steht im Kids-Voice-Finale. (Bild: PD)

Die Frauenfelderin Vidhuscha Sounderrjan steht im Kids-Voice-Finale. (Bild: PD)

(red) Die Reise für die 14-jährige Frauenfelder Sekschülerin Vidhuscha Sounderrjan geht weiter. Nachdem sie im November die Vorausscheidung der Schweizer Gesangs-Castingshow «Kids Voice» im Zürcher Einkaufszentrum Letzipark für sich entscheiden konnte, reüssierte die Frauenfelderin nun auch im Halbfinale, das am 23. Dezember im La Maladière Centre in Neuenburg über die Bühne gegangen war.

Finale findet im Frühling am Genfersee statt

Damit hat sich Vidhuscha für das Kids-Voice-Finale im Frühling 2019 in der Rosey Concert Hall in Rolle am Genfersee qualifiziert, wo sie gegen sechs Konkurrentinnen ansingen wird. Im Finale ist die Sekschülerin aus Frauenfeld nebst zwei Tessinerinnen und vier Westschweizerinnen die einzige Teilnehmerin aus der Deutschschweiz.

Die Sekschülerin trat in Neuenburg mit «Imagine» von Ariana Grande an. Nach dem Finaleinzug meinte Vidhuscha Sounderrjan:

«Die Qualifikation für das grosse Finale ist für mich die absolute Krönung. Live in einer Konzerthalle und im Westschweizer Fernsehen zu singen, ist total crazy. Nun will ich ‹Kids Voice 2018/19› gewinnen!»

Die gesanglich talentierte Schülerin hat nach eigenen Angaben eine sehr musikalische Familie.

Wer bei «Kids Voice» gewinnt, kann in den berühmten Abbey Road Studios einen Song aufnehmen. Schweizweit nehmen jährlich zwischen 600 und 700 Kinder sowie Jugendliche an dem Castingformat teil.