Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Anita Dähler wieder Gemeindepräsidentin von Mammern

Die Exekutive von Mammern für die neue Legislatur 2019/2023 ist bestellt. Nebst Anita Dähler als Präsidentin, wählten die Stimmbürger drei Bisherige und zwei Neue in den Gemeinderat.
Margrith Pfister-Kübler
Anita Dähler war bereits Gemeindepräsidentin von Mammern. Nun wird sie Nachfolgerin ihres Nachfolgers Hansjörg Lang. (Bild: Reto Martin)

Anita Dähler war bereits Gemeindepräsidentin von Mammern. Nun wird sie Nachfolgerin ihres Nachfolgers Hansjörg Lang. (Bild: Reto Martin)

Das Comeback ist geglückt. Von 193 abgegebenen Wahlzetteln, wovon drei leer sind, schreiben 183 Mammermerinnen und Mammermer Anita Dähler-Engel auf. Das absolute Mehr liegt bei 96 Stimmen. Dieses Comeback und die Wahl des Gemeinderates feiert die Bevölkerung gestern im «Hecht».

Dähler-Engel stand bereits von 2003 bis 2011 an der Spitze der Unterseegemeinde. Nach dem Rücktritt des Gemeindepräsidenten Hansjörg Lang stellte sich dessen Vorgängerin erneut zur Wahl für das 20-Prozent-Pensum. Hauptberuflich arbeitet die frühere CVP-Kantonsrätin als Rechtsanwältin.

«Eine besondere Verpflichtung»

Sie freue sich riesig über das gute Wahlergebnis und danke den Wählerinnen und Wählern, sagt Dähler-Engel. «Dieses Ergebnis ist für mich eine besondere Verpflichtung, mich für Mammern einzusetzen.» Die 55-Jährige ist sichtlich gerührt über das ihr geschenkte Vertrauen.

Auch die Gemeinderäte werden mit guten Ergebnissen gewählt. Von 192 Stimmzetteln sind zwei leer, das absolute Mehr liegt bei 90. Mit 183 Stimmen wird Christel Hasert wiedergewählt, auf Erika Siegwart (neu) entfallen 182 Stimmen, Markus Albrecht (bisher) wird mit 173, Christian Meier (neu) mit 167 und Monika Ribi Bichsel (bisher) mit 160 Stimmen gewählt.

Bichsel als Schulpräsidentin bestätigt

Als Schulpräsidentin wird Monika Ribi Bichsel mit 153 Stimmen bestätigt. Den Sprung in die Schulkommission schaffen: Maria Günter mit 173, Philipp Engel mit 171, Matthias Fluri mit 168 und Monika Meier mit 163 Stimmen. Von 386 Stimmberechtigten gingen 213 an die Urne.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.