Am Sonntag ist Anmeldeschluss: Jubla Fischingen lädt zum Fasnachtsumzug

Die Jubla Fischingen organisiert auch dieses Jahr Fasnachtsumzug und Kindermaskenball.

Drucken
Teilen
Die Polizeiposten-Schliessungen waren Sujet am letztjährigen Fischinger Fasnachtsumzug.

Die Polizeiposten-Schliessungen waren Sujet am letztjährigen Fischinger Fasnachtsumzug.

(Bild: ZVG)

Noch dauert es drei Wochen bis zum diesjährigen Fasnachtsumzug und Kindermaskenball Fischingen. Konkret startet am Sonntag, 23. Februar, der Umzug in Begleitung zweier Guggengruppen – neu um 13.01 Uhr beim Restaurant Scheidweg.

Mit viel Musik und in farbigen Kostümen schlängelt sich die bunte Menge durch ganz Dussnang, wo die Zuschauer an den Strassenrändern grosszügig mit Konfetti überhäuft werden dürfen. Anschliessend findet sich der Trubel in der Hörnlihalle ein. Für Speis und Trank steht eine Festwirtschaft zur Verfügung und die Tombola lockt mit Preisen. Die bewährten Stammguggen «Nollenfäger» und «Tannzapfeschüttler» sorgen für Partystimmung. Zusätzlich wird Clown Kiko Klein und Gross zum Staunen und Lachen bringen.

«Damit der kommende Kimaba ein Erfolg wird, fordern wir alle Wagenbauer, Fasnachtsenthusiasten und selbst ernannten Kostümbildner zur Mithilfe auf», schreibt die organisierende Jubla Fischingen in ihrer Einladung. Es sind Anmeldungen in den Kategorien Einzelmasken, sowie kleine und grosse Gruppen möglich. Die Teilnahme am Umzug und Maskenball ist kostenlos und Einzelmasken können sich auch am Sonntag noch anmelden.

Der Anmeldeschluss für Gruppen und Teams endet hingegen morgen Sonntag, 2.Februar. Weiter erinnert die Jubla daran, dass im Rahmen der Veranstaltung mit gesperrten Strassen und Wartezeiten zu rechnen sei. Umleitungen würden signalisiert, und der Verkehr werde während des Umzugs durch die Feuerwehr Fischingen geregelt. (red)

Hinweis
Weitere Informationen über die Kategorien und die Online-Anmeldung unter: www.jubla-fischingen.ch