Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Frauenfeld & Münchwilen

Sieben auf einen Streich im Frauenfeld Schlosskeller

Meisterschülern des Jazzestivals Generations 2018 geben diesen Freitag in der Thurgauer Hauptstadt als «Generations Unit» ein Konzert
Kommentar

Im Zweifel für Links-Grün

Die Thurgauer Grünen haben sich für eine Listenverbindung mit GLP und SP entschieden. Damit sichern sie in erster Linie der SP ihren Nationalratssitz.
Christian Kamm

Trend zu kleineren Wohnungen im Thurgau

Eine heute im Thurgau gebaute Wohnung verfügt im Schnitt über 115 m2 Wohnfläche, bei den in den Jahren 2001 bis 2010 entstandenen Wohnungen sind es 150 m2.

Frauenfelder Lehrerinnen und Lehrer lernen sich bei Bier und Jazz kennen

70 neue Lehrkräfte starten nach den Sommerferien bei den Frauenfelder Schulen. Die Schülerzahlen steigen weiterhin.
Stefan Hilzinger

Basadingen-Schlattingen erhält 202'000 Franken aus dem Nachlass eines kriminellen Gemeindeschreibers zurück

Vor zwanzig Jahren veruntreute der Gemeindeschreiber und Steuersekretär von Basadingen-Schlattingen 250'000 Franken. Er kaufte ein Haus und ein Motorboot und verspekulierte sich an der Börse.
Thomas Wunderlin

Der Baubeginn für das Kreuzlinger Reka-Feriendorf verschiebt sich um ein Jahr

Der angepasste Gestaltungsplan Seezelg für das Gebiet im Osten der Stadt Kreuzlingen kann im August präsentiert werden.
Kurt Peter

Der Regen lässt am Seerücken aufatmen

Wasserversorgung Seerücken West: Nach dem Aufruf zum Wassersparen folgt nun die Entwarnung.
Margrith Pfister-Kübler

Balterswiler Turnerinnen blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück

Der Damenturnverein Balterswil war in der abgelaufenen Turnsaison an drei Anlässen im Einsatz. Der Höhepunkt für die Hinterthurgauer Turnerinnen war dabei das Eidgenössische in Aarau.

Der Start der Swiss Future Farm ist geglückt

Vor Jahresfrist wurde die Swiss Future Farm in Tänikon eröffnet. Die Verantwortlichen blicken positiv auf das erste Jahr zurück.
Christoph Heer

Aus der Zeit gefallen: Auf den Spuren der Thurgauer Künstlerin Martha Haffter

Der Kunstverein Frauenfeld spürt der grossen Thurgauer Künstlerin Martha Haffter nach.
Dieter Langhart

Thurgau: Grüne verbinden ihre Liste für die Nationalratswahlen mit GLP und SP

Die Thurgauer Grünen verbinden bei den Nationalratswahlen ihre Liste mit jenen der Grünliberalen und der SP. Am Montagabend stimmten 40 Mitglieder für diese Verbindung – 9 Mitglieder hätten eine Verbindung nur mit der GLP aber bevorzugt.

Kinderanimation in Frauenfeld nimmt Fahrt auf

Seit dem Frühling besucht die Kinder- und Jugendanimation 20gi in Frauenfeld jeweils am Mittwoch einen Spielplatz. Das Angebot für 1. bis 6. Klässler ist kostenlos.
Rahel Haag

Am Bildungszentrum für Technik Frauenfeld ist der Frontalunterricht passé

Mit dem Schulstart am Montag wurde am Bildungszentrum für Technik (BZT) in Frauenfeld erstmals das während einer Pilotphase von vier Jahren erarbeitete pädagogische Medienkonzept zur Digitalisierung im Unterricht voll umgesetzt.
Christof Lampart

Viel Kuchen und ein wenig Nervosität: Der Schulbeginn an der Kanti Frauenfeld

Am Montag galt es an der Kanti ernst für 205 Erstklässlerinnen und Erstklässler. Auch Rektorin Chantal Roth hatte ihren ersten Schultag.
Mathias Frei

Stiftung Turmhof in Steckborn: «Wir haben es geschafft» - Umbau ist fertig

Viele Hürden sind überwunden, die Renovation des historischen Turmhofs in Steckborn ist abgeschlossen. Und die Rechnung des Stiftung am Untersee sieht gut aus.
Margrith Pfister-Kübler

Wie merken sich Lehrer die Namen der Kinder? Vier Ostschweizer verraten zum Schulanfang ihre Tricks

Lernen, das müssen in der Schule nicht nur die Kinder. Zum Schulstart sind die Lehrerinnen und Lehrer gefordert: Es gilt, sich die Namen von dutzenden Schülern einzuprägen. Wie gehen sie vor? Mit Karteikarten oder im Gespräch: Vier Lehrer verraten ihre Tricks.
Janine Bollhalder

Hinterthurgau / Region Wil: Dieser Mann will die besten Unternehmen in der Region haben

Mit Robert Stadler hat die Wirtschaftsregion Wil erstmals einen professionellen Standortförderer. Er erklärt, welche Chancen sich in der Region bieten und wo er noch Schwächen sieht.
Hans Suter
Interview

Die Thurgauerin Linda Züblin schätzt es, nach ihrem Rücktritt vom Spitzensport im Jetzt leben zu können

Die ehemalige Spitzensportlerin Linda Züblin macht einen Zwischenstopp in der Heimat, dem Thurgau, bevor sie als Volunteer nach Kambodscha reist.
Amy Douglas

Bodensee-Wakeboarder müssen warten

Auch der zweite Anlauf für die Anlage in Romanshorn ist gescheitert. Zudem wird Kritik laut.
Tanja von Arx

Im Eisenbeiz-Garten in Frauenfeld: Stahlbergers Soundtrack für Fitnessteller und Schweinsspiessli

Stahlberger aus St.Gallen bescherten der Sommerloch-Konzertreihe im Eisenwerk am Freitagabend 250 Gäste.
Mathias Frei

Zu Besuch in einer wilden Oase am Rande der Stadt Frauenfeld

Der Natur- und Vogelschutzverein Frauenfeld lud am Samstag zur Besichtigung eines Gartenparadieses ein; in den Garten von Beno Rickenmann in Dingenhart.
Christof Lampart

In Tägerschen gab es zum Ferienende Pommes und Pouletflügeli

Zahlreiche Besucher des 28. «Bachstrossfäschts» haben sich kulinarisch verwöhnen lassen.
Christoph Heer

Thurgauer Biodiversitäts-Initiative erhält Unterstützung von der FDP

Die FDP trägt die kantonale Initiative mit und will bei der Unterschriftensammlung helfen. Das gibt sie in einem Communiqué bekannt. Damit gehören nun sechs Parteien und fünf Verbände zur Trägerschaft.

Thurgauer Kandidaten für den Ständerat kreuzen verbal die Klinge

In Balterswil erläuterten die fünf einer Partei zugehörigen Ständeratskandidaten ihre Haltung zu aktuellen Themen.
Christof Lampart

Der Thurgauer Tierschützer Erwin Kessler ist mit Anzeige gegen einen Journalisten wegen übler Nachrede abgeblitzt

Ein Journalist war vom Thurgauer Tierschützer Erwin Kessler angezeigt worden. Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren nun eingestellt. Es ist die zweite Niederlage für Kessler in der gleichen Sachen.

Erkenntnis am Frauenfelder Winzerfest: Auch Japaner mögen Thurtaler Weine

Das fünfte Winzerfest in der Frauenfelder Altstadt war ein voller Erfolg. Es zog sogar Besucher aus Fernost an.
Christof Lampart

Diessenhofen feierte bis in die Morgenstunden

Die Stadtmusik Diessenhofen lud am Wochenende zum jährlichen Altstadtfest ein. Die Kulinarik und die musikalische Unterhaltung liessen nichts zu Wünschen übrig.
Dieter Ritter

Das Bier floss an den Eschliker Volleynights grün

Die Eschliker Volleynights fanden dieses Jahr unter dem Motto «St.Patrick’s Day» statt. Der Anlass gefiel auch einer ehemaligen Nationalliga-B-Spielerin.
Christoph Heer

WM-Logo, Maskottchen, Nationalteam: In allem steckt Wigoltingens Ueli Rebsamen

Ueli Rebsamen ist eine prägende Figur im Schweizer Faustball – der Spieler des NLA-Clubs Wigoltingen diente als Vorlage für das Logo der Heim-WM in Winterthur und gab dem Maskottchen seinen Namen. In erster Linie ist Rebsamen aber einer der besten Spieler der Schweiz. Das will er an den Titelkämpfen zeigen, die am Sonntag auf der Schützenwiese beginnen.
Matthias Hafen
Kommentar

Der Thurgau sollte selber ein Winzerfest organisieren

Der Chefredaktor der «Thurgauer Zeitung» lässt den Kantonstag an der Fête des Vignerons nochmals Revue passieren. Grosse Illusionen zum Thurgauer Werbeeffekt soll man sich nicht machen. Stattdessen könne der Kanton etwas von den Waadtländern lernen. Die Waadt tue etwas für ihren Erfolg.
David Angst
Reportage

Mit 1715 Tonnen Kies durch die Nacht – unterwegs mit einem Thurgauer Lokführer

Mineralöl, Kies, gefährliche Güter – Millionen Tonnen hat der Romanshorner Lokomotivführer Paul Stettler schon durch die Schweiz bewegt.
Christoph Zweili

Bauernverband strebt Imagewechsel an und wirbt mit Aadorfer Jungbäuerin

Die Aadorferin Rahel Osterwalder wirbt in der neuen Kampagne des Bauernverbandes für ihren Berufsstand.
Maya Heizmann

Sie ist ein untypischer Kopf: Marie Bachmann, unbekannte Schenkerin in Wollsocken und letzte Frauenfelder Schlossherrin

Das Historische Museum Thurgau forscht zu Marie Bachmann. Die Quellenlage zu ihr ist aber überschaubar. Gesucht sind deshalb Zeitzeugen zur letzten Besitzerin von Schloss Frauenfeld.
Mathias Frei

Thurgauer Lehrer lernen, Kinder auf die digitale Welt vorzubereiten

Die Pädagogische Hochschule Thurgau bietet Weiterbildungen zum neuen Fach «Medien und Informatik» an. Ein Augenschein zeigt, wie die Lehrkräfte den Unterricht in diesem Fach erarbeiten.
Kurt Peter

Kehrichtsäcke bringen die neuen Kanadier des HC Thurgau an ihre Grenzen

Die kanadischen Zwillinge Connor und Kellen Jones können mehr, als das Spiel des HC Thurgau bereichern. Der eine schreibt bereits an seinem ersten Roman, der andere jongliert gerne mit Zahlen. Im Alltag stellen sie sich den Herausforderungen in der Ostschweiz mit Humor. In ihrem ersten Spiel mit dem HCT bleiben die zwei Canucks noch torlos.
Matthias Hafen

Die kleine Raupe Nimmersatt in echt in Frauenfeld erleben

In einem der Gewächshäuser der Frauenfelder Gärtnerei Küng wachsen derzeit tropische Schmetterlinge heran.
Stefan Hilzinger

Nach Rüge durch den Kanton: Bettwiesen legt Tempo-30-Zonen auf

Die Gemeinde Bettwiesen kennt Tempo-30-Zonen seit Jahren. Nur hatte sie diese einst ohne gesetzliche Grundlage signalisiert.
Olaf Kühne

Gemeinde Stettfurt klärt die Chancen eines «Village-Offices» ab

Der Gemeinderat startet Mitte August eine Online-Umfrage, ob im Dorf Bedarf nach gemeinschaftlich genutztem Büroraum besteht

Zurück am Sunny Mountain: Stettfurts Bluegrass-Festival mit Bands aus der Schweiz, Deutschland und Belgien

Am 7.September ist es soweit: Nach zehn Jahren kommt die Bluegrass-Musik wieder heim nach Stettfurt. Der Standort im Dialogos-Park ist neu, und auch das OK hat sich verjüngt.
Mathias Frei

Listenverbindung: Thurgauer Grüne auf Kompromisskurs

Am Montag, 12. August, entscheiden die Grünen Thurgau über ihre Listenverbindung. Einiges deutet auf ein Dreierbündnis von GP, GLP und SP hin.
Christian Kamm

Doppeltes Gold für Hüttwiler Winzer

Urs und Nicole Haag gewinnen am Grind Prix du Vin Suisse mit ihrem Müller Thurgau 2018 und dem Cabernet Blanc 2018 einen ersten Preis.
Evi Biedermann

«Arsen und Spitzenhäubchen»: Mord mit Moral auf dem Wasserschloss

Die Schlossfestspiele Hagenwil zeigen zum zehnjährigen Jubiläum den Klassiker «Arsen und Spitzenhäubchen» als biedere, aber vergnügliche Klamotte. Ein perfektes Sommertheater nach Cüpli, Platzregen und mit viel Prominenz aus Politik und Kultur.
Dieter Langhart

Kesb Frauenfeld bemüht sich um ein besseres Image

Verwahrloste Babys und überforderte Mütter – die Kesb Frauenfeld kümmert sich um sie.
Thomas Wunderlin

Gastrosterben am Untersee: Vor allem in Ermatingen schliessen auffällig viele Restaurants

In jüngster Zeit schlossen in der Gemeinde am Untersee auffällig viele Restaurants. Bei den meisten fehlte eine geregelte Nachfolge.
Geraldine Bohne

Holperpiste in Wagenhausen erhält eine Kur

Die Gemeinde Wagenhausen bekommt bis zum Jahr 2021 eine komplett neue Ortsdurchfahrt. Bis dahin sind aber alle gefordert.
Samuel Koch
Serie

In Frauenfeld statt in den USA hängengeblieben

Sommerserie «Jemand zu Hause?» (2): Seit bald zwei Jahren wohnen Susanna und Immanuel Gebauer mit Töchterchen Anais an der Weinstrasse.
Stefan Hilzinger

Zwei Rivalen spalten Kreuzlingens Fussballfans

Der FC Kreuzlingen und die AS Calcio Kreuzlingen lassen keine Zweifel offen, wo im Thurgau das runde Leder rollt. Beide spielen in der Saison 2019/20 in der 2. Liga interregional und wollen hoch hinaus. Die Meisterschaft beginnt an diesem Wochenende.
Matthias Hafen

40 Jahre lag es im Dornröschenschlaf: Jetzt steht das Schloss Luxburg in Egnach zum Verkauf

Eine Gruppe Interessierter aus der Gemeinde sucht Geldgeber und Ideen für die Nutzung des Anwesens.
Markus Schoch

Bauer und Thurgauer Milchverband stehen sich bald vor Gericht gegenüber – es ist eine Fortsetzung des Streits um Lactofama-Beiträge

Ein Landwirt zieht gegen den Verband Thurgauer Milchproduzenten vor Gericht – stellvertretend für rund 60 Bauern. Insgesamt fordern sie über eine Million Franken an Verbandsbeiträgen zurück. Verhandelt wird am 21. August vor dem Bezirksgericht Weinfelden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.