Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Agroscope: Der Thurgau erhält Schützenhilfe vom Ständerat

Die Rettung der Agroscope schreitet voran. Der Ständerat sprach sich am Dienstag gegen die geplante Zentralisierung aus und will stattdessen die Forschungsanstalt unabhängiger und weniger anfällig für Sparmassnahmen machen. Eine Motion von Ständerätin Brigitte Häberli wurde mit 34 zu 9 Stimmen deutlich angenommen. Das letzte Wort hat der Nationalrat.
Silvan Meile
Die Thurgauer CVP-Ständerätin Brigitte Häberli. (Bild: Urs Bucher)

Die Thurgauer CVP-Ständerätin Brigitte Häberli. (Bild: Urs Bucher)

Brigitte Häberli, welche Reaktionen löste Ihre Motion im Ständerat aus?

Das sehr deutliche Resultat, mit dem die Motion überwiesen wurde, zeigt, dass Handlungsbedarf erkannt wurde. Es braucht eine neue Rechtsform für die Agroscope. Sie soll eine autonome öffentlich-rechtliche Anstalt des Bundes werden, ähnliche Rahmenbedingungen wie etwa die ETH erhalten. Auch die landwirtschaftliche Forschung soll zeitgemäss und unabhängiger agieren können. Heute ist die strategische Führung der Agroscope zu stark ans Bundesamt für Landwirtschaft geknüpft.

Wie weit ist nun die Rettung der 100 Arbeitsplätze in Tänikon mit diesem Entscheid des Ständerats?

Es ist kein Zufallsresultat und deshalb ein wesentlicher Schritt, der grosse Sicherheit bietet. Er ist sehr hilfreich für den Thurgau und seinen Forschungsstandort. Dieser Entscheid stärkt die Verhandlungsposition des Kantons beziehungsweise jene von Regierungsrat Walter Schönholzer.

Noch muss der Nationalrat dem Vorstoss zustimmen. Wie siegessicher sind Sie?

Für die Abstimmung im Nationalrat bin ich zuversichtlich, aber nicht übermütig. Wenn die Motion endgültig überwiesen wird, ist der Auftrag an den Bundesrat klar: Die Rechtsform der landwirtschaftlichen Forschungsanstalt Agroscope muss angepasst und die Reorganisationspläne und Sparmassnahmen sistiert werden

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.