643 bestehen Aufnahmeprüfung an Thurgauer Kantonsschule

Die Erfolgsquote von 60,38 Prozent liegt etwas tiefer als im Vorjahr.

Hören
Drucken
Teilen
Kantonsschule Romanshorn, Aufnahme von 2016.

Kantonsschule Romanshorn, Aufnahme von 2016.

Donato Caspari

(red) Von 1065 Kandidaten haben 643 die Aufnahmeprüfung an eine Thurgauer Kantonsschule bestanden, teilt das Amt für Mittel- und Hochschulen mit. Die Erfolgsquote von 60,38 Prozent liegt etwas tiefer als im Vorjahr. Bereits im Januar fanden die Aufnahmeprüfungen für Drittsekschüler statt, die ans Gymnasium wechseln.

In den vergangenen Tagen traten weitere 880 Jugendliche an. Dabei waren auch Zweit- und Drittsekundarschüler, die eine Fachmittelschule absolvieren wollen. Die mündlichen Prüfungen wurden am 16. und 17. März durchgeführt.

Hygienemassnahmen und Abstandhalten seien selbstverständlich berücksichtigt worden, heisst es in der Mitteilung. 

Mehr zum Thema