Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

54-Jähriger in Eschlikon von Einbrechern angegriffen und schwer verletzt

Ein 54-Jähriger wurde am Mittwochabend in Eschlikon von unbekannten Einbrechern angegriffen und schwer verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.
Einbrecher haben einen Mann in Eschlikon verletzt und sind geflüchtet. (Symbolbild: Fotolia)

Einbrecher haben einen Mann in Eschlikon verletzt und sind geflüchtet. (Symbolbild: Fotolia)

(pd/lim) Der 54-jährige Mann kehrte kurz nach 22 Uhr in seine Wohnung am Höhenweg zurück. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau traf er beim Betreten der Wohnung auf eine unbekannte Täterschaft, die zuvor in die Wohnung eingebrochen war. Aus noch unbekannten Gründen wurde der Wohnungsinhaber durch die Einbrecher angegriffen und erlitt eine Stichverletzung. Er musste schwer verletzt durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Die Täterschaft flüchtete in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief laut Medienmitteilung bisher ergebnislos. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Tatort. Spezialisten der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Umgebung festgestellt haben. Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Münchwilen unter 058 345 28 30 zu melden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.