150 Kinder besuchten in Lommis den Samichlaus

Der Lommiser Männerchor führte seinen schon fast traditionellen Chlaus-Anlass durch. Und bereits probt der Verein für die Unterhaltungen mit dem Männerchor Bettwiesen im kommenden Jahr.

Merken
Drucken
Teilen
Samichlaus und Schmutzli durften sich bei der Lommiser Bürgerhütte eine Vielzahl von Sprüchlein anhören.

Samichlaus und Schmutzli durften sich bei der Lommiser Bürgerhütte eine Vielzahl von Sprüchlein anhören.

(Bilder: PD)

(red) Das Dutzend ist voll: Bereits zum zwölften Mal veranstaltete der Männerchor Lommis ein Treffen mit dem Samichlaus. Am späteren Nachmittag kamen Samichlaus und Schmutzli mit ihrem Esel aus dem tiefen Tannenwald zum Grillplatz vor der Bürgerhütte. Eine Schar von Kindern mit ihren Eltern wartete bereits.

Der Chlaus freute sich über die Vielzahl der Sprüchli und bescherte die fast 150 Kinder als Dank mit einem Säckli. Der Chor sorgte für eine abwechslungsreiche Verpflegung. Den Abend konnten die Gäste im gut geheizten Festzelt bei Raclette oder Gerstensuppe ausklingen lassen. Nachdem es eindunkelte, war der Weg zum Parkplatz mit zahlreichen Finnenkerzen beleuchtet, welche auf Weihnachten einstimmten.

Im Festzelt verpflegte der Lommiser Männerchor die Gäste mit Raclette und Gerstensuppe.

Im Festzelt verpflegte der Lommiser Männerchor die Gäste mit Raclette und Gerstensuppe.

Der Männerchor Lommis probt ab sofort gemeinsam mit dem Männerchor Bettwiesen abwechselnd in Schulhäusern in den beiden Dörfern. Anlass sind die Unterhaltungen am 14. März 2020 in der Mehrzweckhalle Lommis mit den beliebtesten Liedern aus den letzten neun Unterhaltungen unter Leitung von Marco Rogozia. Wer Interesse hat, als Projektsänger mit einem Chor auf der Bühne zu stehen, ist zu den Proben dienstags um
20 Uhr eingeladen.