FRAUENFELD: Verlorene Identitäten

Portemonnaies, Schlüssel, Uhren oder auch Kreditkarten: Besucher des Open Air Frauenfeld haben auf dem Festivalgelände so einiges verloren. Abgeholt werden können die Sachen aber erst am Mittwoch.

Donat Beerli
Drucken
Teilen
Neben Ausweisen wurden auch etliche Portmonnaies und Kreditkarten nach dem Open Air Frauenfeld gefunden. (Bild: Kapo TG)

Neben Ausweisen wurden auch etliche Portmonnaies und Kreditkarten nach dem Open Air Frauenfeld gefunden. (Bild: Kapo TG)

500 verlorene Gegenstände. Das tönt nach vielen sorglosen Open-Air-Besuchern und viel Arbeit für diejenigen, welche die Sorglosen und ihre verlorenen Güter wieder zusammenbringen. «Da kommt einiges auf uns zu», gibt Kantonspolizei-Mediensprecher Daniel Meili zu. Die Zahl müsse aber im Verhältnis zur Anzahl Besucher gesehen werden. «500 Gegenstände bei 170'000 Leuten sind im Bereich des langjährigen Durchschnitts», meint Meili. Im vergangenen Jahr waren es rund 400 Güter, die vom Festival-Fundbüro auf dem Polizeiposten in Frauenfeld landeten. 

Bild: Thi My Lien Nguyen
100 Bilder
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
OAF 2017 - Letztes Bier um 04:00 Uhr (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - The Weeknd (Bild: Andrea Stalder)
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
Bild: Andrea Stalder
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
Bild: Thi My Lien Nguyen
OAF 2017 - Mac Miller (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Mac Miller (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Mac Miller (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Mac Miller (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Feature (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Mac Miller (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Mac Miller (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Mac Miller (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Mac Miller (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Publikum (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Publikum (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Publikum (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Publikum (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Publikum (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Usher and the Roots (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Usher and the Roots (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Letztes Bier um 04:00 Uhr (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Letztes Bier um 04:00 Uhr (Bild: Andrea Stalder)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen am Zeltplatz (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmittag, Polizei auf Patrouille vor der Geländeeröffnung am OpenAir Frauenfeld. (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen, Besucher am Openair Frauenfeld. (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen, Besucher am Openair Frauenfeld. (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen, Besucher am Openair Frauenfeld. (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen, Besucher am Openair Frauenfeld. (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen, Besucher am Openair Frauenfeld. (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen, Besucher am Openair Frauenfeld. (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen, Besucher am Openair Frauenfeld. (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen, Besucher am Openair Frauenfeld. (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen, Besucher am Openair Frauenfeld. (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen, Besucher am Openair Frauenfeld. (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen, Besucher am Openair Frauenfeld. (Bild: Thi My Lien Nguyen)
OAF 2017 - Freitagmorgen, Besucher am Openair Frauenfeld. (Bild: Thi My Lien Nguyen)

Bild: Thi My Lien Nguyen

Dort arbeitet man nun daran, die Sachen zu sortieren  und deren Besitzer ausfindig zu machen. Wie das geht, kommt auf den Gegenstand an. Portemonnaies könnten dank Ausweisen bestens zugeordnet und per Post an den Besitzer verschickt werden, sagt Meili. Bei Schlüsseln mache man den Hersteller ausfindig und könne damit an den Besitzer gelangen. Was keinen Besitzer findet, bleibt auf dem Polizeiposten. «Damit es griffbereit ist, wenn sich der Besitzer oder die Besitzerin bei uns meldet», sagt der Kapo-Mediensprecher. Und wenn sich niemand meldet? «Die Wertgegenstände werden ein Jahr aufbewahrt», sagt Meili. «Dann werden sie verkauft.»

Was kommt an einem Open Air eigentlich alles zusammen? Am Montag hat die Kantonspolizei Thurgau auf ihrer Facebookseite ein Foto mit den Fundstücken gepostet. Zu sehen sind Ausweise, Portemonnaies, Schlüssel, Uhren oder Taschen. «Extravagante Fund-Highlights hat es dieses Jahr keine gegeben», sagt Daniel Meili. 

Facebook-Post bringt einem Besucher Glück

Genützt hat der Facebook-Post trotzdem jetzt schon: Ein Besucher hat seinen verlorenen Geldbeutel auf dem Foto erkannt und beim Polizeiposten angerufen. Ein Teil der Polizeiarbeit besteht auch darin, herauszufinden, ob die Fundstücke im Zusammenhang mit Diebstählen im Festivalgelände stehen. Bis Montag wurden deren 70 bei der Kantonspolizei zur Anzeige gebracht.In diesem Zusammenhang wendet sich die Polizei nun mit einer Bitte an die Betroffenen: Wer sich beim Polizeiposten Schlossberg nach seinen verlorenen Gegenständen erkundigen will, der soll sich noch bis zum Mittwochmorgen gedulden. Grund dafür ist, dass sich die Beamten zuerst noch einen Überblick über sämtliche Wertgegenstände verschaffen müssen.