Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FRAUENFELD: Tod auf der Baustelle: Arbeiter wird von Betonelement erdrückt

Bei einem Arbeitsunfall ist am Donnerstagnachmittag in Frauenfeld ein Arbeiter tödlich verletzt worden. Ein zweiter Mann wurde schwer verletzt.
Immer wieder ereignen sich auf Baustellen schwere Unfälle. (Bild: Keystone (Symbolbild))

Immer wieder ereignen sich auf Baustellen schwere Unfälle. (Bild: Keystone (Symbolbild))

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau waren die beiden 52- und 27-jährigen Männer kurz nach 13 Uhr auf einer Baustelle damit beschäftigt, ein Betonelement mit einem Kran anzuheben. Aus noch ungeklärten Gründen kippte das Element um, und die beiden Männer wurden darunter eingeklemmt.

Der 52-jährige Mann erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der 27-Jährige wurde schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Zur Klärung der Unfallursache wurde der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau aufgeboten. Zudem war auch ein Sachverständiger der Suva am Unfallort. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld führt eine Strafuntersuchung. (kapo/dwa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.