Zwischenstaatliche Auskunft

SINGEN. Auskünfte zu Rentenansprüchen in Deutschland oder der Schweiz kann man am zwischenstaatlichen Sprechtag Deutschland-Schweiz erhalten. Wie das Sozialversicherungszentrum Thurgau mitteilt, findet er am Dienstag, 28. April, von 13.30 bis 18.

Drucken
Teilen

SINGEN. Auskünfte zu Rentenansprüchen in Deutschland oder der Schweiz kann man am zwischenstaatlichen Sprechtag Deutschland-Schweiz erhalten. Wie das Sozialversicherungszentrum Thurgau mitteilt, findet er am Dienstag, 28. April, von 13.30 bis 18.30 Uhr, in der Auskunfts- und Beratungsstelle, Julius-Bührer-Strasse 2, Singen statt. Die Auskünfte erteilen Experten der Deutschen Rentenversicherung und der kantonalen Ausgleichskassen Schaffhausen und Thurgau. Das Angebot richtet sich an Arbeitnehmer mit Beitragszeiten sowohl zur deutschen als auch zur schweizerischen Rentenversicherung beziehungsweise AHV/IV. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird empfohlen, im voraus einen Termin zu vereinbaren (Tel. 0049/7731 82 27 10). Dabei sollten die Sozialversicherungsnummer (CH) und die Versichertennummer (D) angegeben werden. (red.)