Zweimal Gewinn

Drucken
Teilen

An der Rickenbacher Gemeindeversammlung ging es auch um Zahlen. Für 2016 weist die Politische Gemeinde einen Gewinn von rund 487000 Franken aus. Im Budget war mit einem Überschuss von 10000 Franken gerechnet worden. Für 2017 wird ein Defizit von gut 82000 Franken erwartet. Der Steuerfuss wird bei 51 Prozent belassen. Auch die Primarschulgemeinde, welche ihre Versammlung vor jener der Politischen Gemeinde abgehalten hatte, konnte mit schwarzen Zahlen aufwarten. Obwohl ein Verlust von rund 134000 Franken budgetiert worden war, resultierte schliesslich ein Gewinn von rund 124000 Franken. Für 2017 wird ein Überschuss von 49000 Franken erwartet. Auch die Schulgemeinde sieht bis auf weiteres keinen Grund, am Steuerfuss zu schrauben. Er bleibt bei 54 Prozent. «Wir sind gut aufgestellt», sagte Schulpräsident Leo Haas. Die Stimmbürger hiessen zudem einen Investitionskredit von 180000 Franken gut. Damit kann für acht Schulzimmer neues Mobiliar gekauft werden. (sdu)