Zwei Stunden für den guten Zweck

Frauenfeld Übermorgen Samstag geht zum 31. Mal der Frauenfelder Zwei-Stunden-Lauf über die Bühne. Gerannt, gewalkt oder spaziert wird heuer für die lokale Gassenküche, das Solidaritätsnetz für Flüchtlinge in Frauenfeld und für ein Zentrum für junge Frauen in den Armenvierteln von Port-au-Prince.

Merken
Drucken
Teilen

Frauenfeld Übermorgen Samstag geht zum 31. Mal der Frauenfelder Zwei-Stunden-Lauf über die Bühne. Gerannt, gewalkt oder spaziert wird heuer für die lokale Gassenküche, das Solidaritätsnetz für Flüchtlinge in Frauenfeld und für ein Zentrum für junge Frauen in den Armenvierteln von Port-au-Prince. Vergangenes Jahr kamen durch die erlaufenen Sponsorengelder 85 000 Franken zusammen. Start und Ziel am Samstag ist beim Schlosspark. Bis heute Mittag kann man sich noch online über www.2-stunden-lauf.ch anmelden. Am Lauftag ist von 12 bis 14 Uhr eine Anmeldung vor Ort möglich. (red.)