Zwei Künstler, ein Atelier

DIESSENHOFEN. Hans Ulrich Wepfer vom Seemuseum spricht über seinen einstigen Nachbarn Adolf Dietrich.

Drucken
Teilen

Die Stiftung Carl und Margrit Roesch lädt am 9. November um 19.30 Uhr zu einem Vortrag in die Steinerstrasse 7 in Diessenhofen ein. Hans Ulrich Wepfer, Direktor des Seemuseums Kreuzlingen, wird über den berühmten Berlinger Künstler Adolf Dietrich sprechen. Wepfer wuchs in der Nachbarschaft Dietrichs auf, wurde zum Freund und profunden Kenner des Werkes. Dietrich und der bekannte Künstler Carl Roesch schätzten sich sehr, waren gut befreundet. Seine beiden im Atelier hängenden Dietrichs vermachte Roesch den Museen Allerheiligen und Kartause Ittingen. Dass der Nachlass des Dietrich in gute Hände geriet, ist ihm mit zu verdanken. (red.)