Zustupf für die Samariter

WEINFELDEN. Für den Aufbau eines zentralen Sekretariats des Samariterverbands Thurgau in Weinfelden leistet der Regierungsrat einen Lotteriefondsbeitrag von 30 000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Für den Aufbau eines zentralen Sekretariats des Samariterverbands Thurgau in Weinfelden leistet der Regierungsrat einen Lotteriefondsbeitrag von 30 000 Franken. Dem Samariterverband sind 38 Samaritervereine angeschlossen, die durch ein zentrales Sekretariat in organisatorischen und administrativen Belangen entlastet werden sollen. Der Verband und seine lokalen Vereine stellen an zahlreichen Sport- und Kulturanlässen die vorgeschriebenen Sanitätsposten und die Erste Hilfe sicher. Eine Entlastung dieser Arbeit durch ein zentrales, professionelles Sekretariat befürwortet der Regierungsrat. (red.)